Familientragödie auf der Straße: Vierfacher Vater aus Fahrzeug geschleudert & getötet

OÖ: Zugmaschine auf abschüssiger Straße umgekippt 41-Jähriger erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen

Ein Unfall hat für einen vierfachen Vater in Mauerkirchen (Bezirk Braunau) in Oberösterreich tödlich geendet: Der 41-Jährige wurde aus einer Zugmaschine geschleudert und starb weniger später im Krankenhaus.

Der Mann war in seiner Heimatgemeinde auf einer abschüssigen Straße von der Fahrbahn abgekommen. Die Zugmaschine mit Anhänger, auf dem sich Baumstämme befanden, kippte um. Der Lenker wurde dabei aus der Führerkabine geschleudert und schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Dort erlag er seinen Verletzungen.