Politik von

Familienbetrieb Burgenland

Politik - Familienbetrieb Burgenland © Bild: Andreas Lepsi / picturedesk.com

Österreichs sicherstes Bundesland hat seit Kurzem eine eigene Sicherheitsabteilung. Dort arbeiten seit Anfang August der Bruder des FPÖ-Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer und ein enger Freund des blauen Landeshauptmann-Stellvertreters

Wer wissen will, was sich im Burgenland geändert hat, seit die SPÖ dort mit der FPÖ gemeinsam regiert, dem sei ein Abstecher ins Eisenstädter Landesamt empfohlen. Am Europaplatz 1 residiert neuerdings nämlich die frisch geschaffene Sicherheitsabteilung, kurz: Abteilung 2, die als einzige von sieben Verwaltungseinheiten zum freiheitlichen Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz ressortiert. Die Sicherheit, die wird im Burgenland seit Monaten ganz groß geschrieben. Trotzdem bestehen massive Sicherheitslücken, zumindest im Organigramm der Verwaltung.

Seit Juli gibt es in der Abteilung 2 mit der Pinkafelder SPÖ-Stadträtin Brigitte Novosel immerhin eine Abteilungsvorständin. Darunter sind jedoch gleich sechs von 16 Leitungsfunktionen unbesetzt. Damit die viele Arbeit in der neuen Einheit nicht liegen bleibt, traten in der Vorwoche zwei Sachbearbeiter ihren Landesdienst an, beide zuständig für Landessicherheit: Ingenieur Christian Hofer, 56 Jahre alt, gelernter Anlagentechniker aus Pinkafeld, und Siegfried Steiner, ebenfalls 56, Swimmingpoolbauer aus Mattersburg. Die beiden teilen sich Zimmer Nummer 307 im neuen Landhaus und einen Hang zu Zufällen: Christian Hofer ist nämlich – rein zufällig – der ältere Bruder von Norbert, dem FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidaten. Und Siegfried Steiner fungiert seit Juli zufällig als FPÖ-Obmann im Bezirk Mattersburg. Hier hat in grauer Vorzeit auch der blaue Landeshauptmann-Stellvertreter
Johann Tschürtz seine Arbeit für die Partei begonnen. Tschürtz ist ein enger Freund von Steiner: Unmittelbar vor Dienstantritt im Amtshaus veröffentlichte Steiner auf Facebook sogar noch Urlaubsfotos mit Tschürtz’ Ehefrau an der Adria.

Wer wissen will, was die Herren Hofer und Steiner für den Sicherheitsdienst am Lande qualifiziert, wann sie sich beworben haben, ob es für die Posten eine Ausschreibung gab und warum so viele Leitungsfunktionen in der Sicherheitsabteilung offen sind, der stößt bei Tschürtz nicht wirklich auf offene Ohren. Sein Sprecher sagt knapp, es seien„ohnehin alle Leitungsfunktionen ausgeschrieben“. Als der Name Hofer fällt, verspricht er einen Rückruf des Landeshauptmann-Stellvertreters. Tatsächlich meldet sich wenige Minuten später nicht Tschürtz, sondern Norbert Hofer, der blaue Präsidentschaftskandidat. Er beteuert, „dass das nichts ist, wo man sagen könnte, da hat ein Verwandter jemanden hineingedrückt, damit er einen tollen Job hat“. Sein Bruder sei kein FPÖ-Mitglied und habe in den letzten Jahren große Projekte in China, in Russland gemacht, unter anderem für Siemens. „Er hat immer sehr gut verdient und will jetzt, mit 56, etwas ganz Normales machen“, betont Hofer. Das sei „ein Job, wo man 1500 oder 1700 Euro brutto verdient“. Und überhaupt: „Mein Bruder hat sich ja nicht um den Job als Geschäftsführer einer Landesgesellschaft beworben. Wichtig ist, ob man qualifiziert ist oder nicht.“ Es sei nicht so wie früher, als „die Chefpositionen im Burgenland immer aufgeteilt waren“. Ob es eine Ausschreibung gab, wisse er nicht, sagt Norbert Hofer. Und zu Siegfried Steiner, dem neuen FPÖ-Bezirksboss, der mit Hofers Bruder ein Landesbüro teilt, könne er schon gar nichts sagen.

Da muss man sich offenbar wieder an Tschürtz wenden, was dessen Sprecher erneut verwundert.

„Dringender Personalbedarf“

Früher, in Opposition, da riefen die Freiheitlichen aus dem Burgenland schnell „Postenschacher“, nicht nur Norbert Hofer, auch Johann Tschürtz, der noch im Jänner 2015 etwa im Zusammenhang mit einer Besetzung im Südburgenland von der „Schaffung immer neuer Versorgungsposten“ schrieb. Davon ist jetzt in der FPÖ keine Rede mehr. Bereits im Frühling berichtete der „Kurier“, dass Angehörige der Parteispitze nach dem Einzug der FPÖ in die burgenländische Regierung Jobs in Landesbetrieben gefunden hatten: Eine Verwandte von Tschürtz arbeitet demnach beim Regionalmanagement Burgenland, ein weiteres Mitglied der Familie als Lehrling bei der Energie Burgenland. Ein Verwandter der FPÖ-Landtagspräsidentin Ilse Benkö wiederum fand einen Posten bei der Landesimmobiliengesellschaft. Doch Interventionen, so wird allerorts beteuert, habe es keine gegeben. Auch Norbert Hofer besteht darauf, dass er sogar darum gebebeten habe, das Verwandtschaftsverhältnis bei der Bestellung seines Bruders nicht zu berücksichtigen. Bei wem er dieses Anliegen vorbrachte, bleibt unklar.

Im Fall der Sicherheitsdienstleister Christian Hofer und Siegfried Steiner ergeben News-Recherchen, dass es keine Ausschreibungen gegeben hat. Die Bestellung wurde von der Landesregierung abgenickt. Abteilungsvorsteherin Brigitte Novosel teilt letztlich schriftlich mit, dass beide „aufgrund dringenden Personalbedarfs“ vorerst auf ein Jahr befristet aufgenommen worden seien. Sollten sie ein unbefristetes Dienstverhältnis anstreben, „so haben die Bediensteten ein Objektivierungsverfahren zu durchlaufen“. Novosel: „Der dringende Personalbedarf ergab sich dadurch, dass das Hauptreferat Sicherheit (...) erst im Zuge der (im Juli in Kraft getretenen, Anm.) Verwaltungsreform neu geschaffen wurde. Um den ordnungsgemäßen Dienstbetrieb im Hauptreferat Sicherheit zu gewährleisten, war personelle Verstärkung unbedingt erforderlich.“

Ein Referat, das neu geschaffen wurde, bestellt im Burgenland also erst die Sachbearbeiter, dann die Führungskraft, weil es sonst keinen ordnungsgemäßen Dienstbetrieb gibt? Nur einer von mehreren merkwürdigen Abläufen in der Abteilung 2.

Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz will partout nicht Stellung beziehen. Deshalb bleiben Fragen offen: Führt er seinen einzigen Bereich wie einen Familienbetrieb? Wie dringend kann der Personalbedarf sein, wenn sich ein Parteigänger wie Siegfried Steiner als Landesbediensteter weiter nebenbei um potenzielle Swimmingpoolkunden bemüht? Und wie passt diese ganze Geschichte zu jener Kritik an der SPÖ, die Steiner am 26. Juli auf Facebook publizierte?

„Unfassbar diese Postenschacherei und Prasserei!“, schrieb er dort. „So wird unser Steuergeld mit beiden Händen rausgeschmissen. Und für unsere 50+ Arbeitslosen gibt es nur Almosen!“

Eine Woche später traten Steiner und Norbert Hofers Bruder Christian ihren Dienst für das Land an.

Kommentare

RobOtter

Ich bin froh dass ich Euch habe!
Ich weiß gar nicht mehr wann ich aufgehört habe die Leitartikel zu lesen und nur mehr Eure Kommentare lese. Eine Mischung aus Thomas Bernhard, Franz Kafka und Michael Jeannée im Vollsuff. Ich weiß har nicht mehr wie viele Frühstückskipferln mir im Hals stecken geblieben sind oder wie oft ich diese von meinem LCD wischen musste. Danke dafür !

Henry Knuddi
Henry Knuddi melden

jetzt weiss ich warum das amt ist
sicherer schwimmbeckenbau mit rauhauflage, wegen ausrutschen

Henry Knuddi
Henry Knuddi melden

der parteilosen im neusiedlersee

Henry Knuddi
Henry Knuddi melden

ob hofer als präsident auch ein zusätzliches amt erfindet? um steuern zu erhöhen

Henry Knuddi
Henry Knuddi melden

hacklersteuer

Ivoir
Ivoir melden

Postenschacher gibt es von unten nach oben und von links nach rechts. Es gibt ja eigentlich nichts dagegen zu sagen. Jeder schaut auf seine Weise auf ihre Leute. Ob Privatunternehmen, Straßenmeisterei es gibt immer jemanden der seine Kinder oder weitere Verwandtschaft unterbringen will, das sehe ich menschlich.

Ivoir
Ivoir melden

Jedoch herum zu raunzen wie verwerflich solche Aktionen sind, sich damit brüsten diesen Handlungsweisen ein Ende zu bereiten und im nächsten Augenblick selbst diese Schiene befahren. Wie soll man das nennen?

Henry Knuddi
Henry Knuddi melden

korrupt nent man das

Na das ueberrascht jetzt den gelernten Oesterreicher. Die Futterdroge wurden vom Steuerzahler stehts brav gefuellt, nur die Farbe der 'Schweinchen' (sinnbildlich zu verstehen) aendert sich.

Oberon
Oberon melden

Dass ich jeder Partei Postenschacher zutraue, habe ich bereits weiter unten gepostet. Ich halte generell nichts davon, denn es wirft ein schiefes Licht auf die betroffene Partei.
Wer berechtigt kritisiert, was Freunderlwirtschaft unter den Roten angeht, sollte es selber besser machen, sonst wird er unglaubwürdig.
Anm.: Jetzt müsste man diesen Artikel noch einmal kurz vor der Wahl ........

Oberon
Oberon melden

.... bringen, vielleicht noch mit speziellen(!) Details ausgeschmückt, um potentielle Wähler zu "informieren". Als Hobbypsychologin behaupte ich jedoch, dieser Schuss würde nach hinten los gehen! :-)

Nudlsupp melden

Natürlich hat man diesen Artikel jetzt zu bringe. Sie kritisieren doch immer, daß sich die Medien von anderen Interessen steuern lässt. Wäre Sie unabhängiger, wenn Sie sich von den blauen Interessen steuern lässt? Mich erinnert die F und deren Anhänger immer mehr an die autoritäre Sichtweise des Hrn. Erdogan ......

Nudlsupp melden

.. bei jeder Gelegenheit alles und jeden diffamieren und mit Dreck bewerfen, aber wenn selbst kritisiert wird, immer gleich die Majestätsbeleidigung ausrufen, sich in die Opferrolle drängen, und versuchen jeden Kritiker mundtot zu machen. Man stelle sich vor, wie diese Partei mit diesem Kader mit Menschen in diesem Land umgeht, sollte sie tatsächlich an die Macht kommen.

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

"Hobbypsychologin" Köstlich. Darüber werde ich mich noch tagelang amüsieren. Gemessen am extremen Mangel an Selbstreflexion, muss das ein neues Hobby sein.

parteilos melden

Manche Poster sind einfach nur erbärmlich. Selber anscheinend nix auf die Reihe kriegen, ABER GENAU WISSEN DAS DER HOFER DAHINTERSTECKT, nur weil ein paar Medien was in den Himmel pfeiffen. Die Frage stellt sich mir schon lange, sind manche einfach nur dumm oder sind sie wirklich so naiv? Zählt mal auf welche Posten durch die SPÖ geschaffen und besetzt wurden! Da kraht keiner rum.

higgs70
higgs70 melden

Ja klar, alles nur Zufall.;-))

Und sicher gibts bei Rot und Schwarz seit ewigen Zeiten Postenschacher. Und seit ewigen Zeiten krahen die selbsternannten Saubermänner deswegen rum. Und man würde ihnen bei so manchen Dingen sogar Recht geben, wenns halt nicht jede Idee, die sie da vor sich hertragen, selber in der Praxis mit Füßen treten. Und man fragt sich dann eben, warum man die noch ernst nehmen soll, wenn sie es selbst nicht tun.

Nudlsupp melden

Ach alle anderen sind erbärmlich, bringen nichts auf die Reihe und sind wahlweise dumm oder naiv, nur weil Sie nicht an Zufälle glauben, daß bei zusätzlich geschaffenen Versorgungsposten, wo der branchenfremde Bruder des F-Kanditen zu BP Wahl ein Posterl zugeschanzt bekommt, der übliche Vorgang ist? Sie sind da natürlich besser informiert, bringen viel auf die Reihe, sind nicht erbärmlich, .....

Nudlsupp melden

nicht naiv und nicht dumm. Sie alleine haben das Wissen und die Weisheit gepachtet, deswegen steht es Ihnen zu, andere Menschen, welche die blau-braune Brille nicht aufhaben, zu diffamieren und zu beleidigen. Zumindest das bringen Sie, lieber parteilos, auf die Reihe. Ob das allerdings so eine tolle Leistung ist, sei mal dahingestellt. ....

parteilos melden

Stellen sie sich vor, bei uns hat ein Bürgermeister auch ein Lokal und der Sohn hat auch noch ein Gemeindeobjekt gepachtet. Welch ein Zufall. Ich kenne dutzende Vereine die von Regierungsmitgliedern geschaffen wurden, nach Ende waren sie dann Vorstand derselben. Und? Was soll daran schlimm sein? Es ist mir auch ziemlich egal was sie von mir denken oder auch halten. Wissen ist Macht, das ist nun

parteilos melden

mal so. Nur weil wohl keine Informationen haben wie das Geschäftliche funktioniert ist das nicht mein Problem.
Egal welche Farbe es ist nun mal so, dass hat aber mit der Farbe nichts zu tun. Aber ich finde es amust, dass genau sie sich beleidigt fühlen. Im Gegensatz zu Higgs haben sie dringend Nachhohlbedarf.

Nudlsupp melden

Wenn all anderen wahlweise dumm oder naiv sind, und Sie allein die Weisheit für sich beanspruchen, dann teilen Sie doch Ihr Wissen, wie das "Geschäftliche" in der Politik funktioniert, und der Bruder des FP-Kandiaten als Branchensfremder zu diesem Posten kommt, und das zumindest unter merkwürdigen Bedingungen. Vielleicht wollen Sie auch noch erklären .....

Nudlsupp melden

wieso man erbärmlich, naiv oder dumm ist, und nichts auf die Reihe bekommt, nur weil man solche Merkwürdigkeiten hinterfragt. Ich würde diese Attribute eher auf Personen ummünzen, die alles ungefragt nachplappern, wenn es nur aus dem richtigen Eck kommt. Und ich persönlich fühle mich von Ihnen nicht beleidigt, Dazu besteht kein Anlass, die Qualität Ihres Beitrages, war aber unter jedem Niveau,...

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

@parteilos (der immer für die selben Partei ergreift)
"nichts"
"dass"
"pfeifen"
"kräht"
>"Sie"<
"amüsant"
"Nachholbedarf"
Du solltest andere nicht als dumm und erbärmlich bezeichnen, solange du es nicht auf die Reihe kriegst, auch nur einen Absatz korrekt zu verfassen. Es ist, als würde ich die Zeilen eines Volksschülers lesen. Du hast bewiesen, dass bei dir absolut kein "Nachhohlbedarf" besteht.

parteilos melden

Du? bleiben sie beim Sie. Noch immer nicht kappiert? Hängt wohl an ihrem Intellekt zusammen? Schauens, ich geh da gar nicht näher ein. Aber beim Pool sehe ich schon sehr schlecht, aber in ihrer Gemeindewohnung wirds wohl nichts so hell sein? Das hatten wir doch schon alles..

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

"kapiert"
Du disqualifizierst dich selbst davon, respektvoll angesprochen zu werden.
Nein, wir hatten das noch mit Sicherheit nicht. Um dein Erinnerungsvermögen scheint es genauso schlecht zu stehen wie um deine Wahrnehmung.
Wenn jemand es nötig hat, in einem Internetforum mit seinem Pool anzugeben, muss er schon sehr komplexbeladen und unglücklich sein.

parteilos melden

Ich kann nichts dafür das sie in einer Gemeindewohnung leben und das selbst mit ihrer Ausbildung. Tja, oft geht blöd, gell? .. pfffff ja ja bin ja so unglücklich.... zum Thema Erinnerung, Herr Linkslinker Student....

parteilos melden

oh, was ich noch sagen wollte, ich mache mich nicht über andere lustig im Gegensatz zu ihnen. Aber das haben alle linkslinke Studenten gemeinsam oder? Not every intelligently
formulated solution is the ideal solution...

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

"dass"
Mit bedeutungslosen Halbsätzen kann ich nichts anfangen. Ich habe nicht behauptet, dass du dich über andere lustig machst. Du schimpfst, machst abwertende Bemerkungen und bösartige Unterstellungen, aber es gibt absolut nichts lustiges an dir. Deswegen mache ich mich auch nicht über dich lustig, sondern zeige auf was für ein armseliger, heuchlerischer Wichtigtuer du bist. What solution

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

exactly are you talking about? You didn't offer any. I won't try to explain anything to you because that would be a waste of time.

Nudlsupp melden

@gabe: Sie tun parteilos unrecht. Trotz seiner holprigen Ausdrucksweise, und kaum vorhandener Rechenkenntnisse, ist er erfolgreicher Unternehmer, erfolgreicher Trader, weiß über alles Bescheid. Da steht ihm ein Pool schon zu. Meine Nachbar hatten das auch, so mit Blasbalg, um ein paar Liter Wasser rein zu tun. Die Kinder hatten eine "riesen Hetz" Lassen Sie doch auch parteilos das Vergnügen. :-)

parteilos melden

Ja ja, ihr zwei kleinen Grünen werdets es schon wissen. Jetzt husch in die Arbeit und der grüne Kaktus hat ja noch frei, das Studium dauert diesmal länger. Im übrigen habe ich mir erlaubt ihr Leben ein bissal zu anzuschauen, Erfolg sieht bei mir anders aus. Lächerliche Blender Gg

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

@ Nudlsupp
Da treffen Sie den Nagel wieder mal auf den Kopf. Damit gehören Sie zu den wenigen erfreulichen Ausnahmen in diesem Forum.

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

@ bart-/ei-los
Deine wirren Zeilen machen den selben Eindruck, als würde ein schwerer Alkoholiker gegen einen Brechreiz ankämpfen, während er versucht seinen Schwachsinn bedeutungsvoll klingen zu lassen. Du "Trader" mit einem "Pool" nennst andere Blender? Und Detektiv willst du auch noch sein. Du bist wirklich erbärmlich, ein lächerlicher Wichtigtuer und schwachsinniger Lügner.

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

Du bist sicher mehr als "ein bissal zu", egal was du dir anschaust. Bitte schreib noch mehr von deinen wirren Gedanken nieder, es wird nicht langweilig.

parteilos melden

Eine verwirrte Hausfrau und ein Langzeitstudent :) Ein Student der nur andere anpöbelt, keine eigene Meinung hat und glaubt über alles erhaben zu sein.Es ist doch schön das sie eine Freundin gefunden haben, ich freue mich für sie. Jetzt haben sie schon alle Poster durch. Neid ist doch so was schönes! Anscheindend habe ich sie aus der Reserve gelockt, jetzt wird es böse und verteilt Schimpfwörter.

parteilos melden

upss.. jetzt habe "Anscheindend"huch wie schreibt man das`? der Oberlehrer wirds schon richtig stellen. Niedrige Hemmschwelle der Herr Student? gg so und aus...

Nudlsupp melden

@parteilos: Scrollen Sie doch ein Stück rauf, lassen Sie Ihren eigenen Beitrag wirken und lassen Sie einfach mal auf sich wirken, wer hier Schimpfwörter verteilt. Glauben Sie tatsächlich, sinnfreie Argument werden durch Beleidigungen nachhaltiger? Ist das Ihre Sichtweise?

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

@parteilos
Ich bin nicht über alles und jeden erhaben, aber über geistige Tiefflieger wie dich mit Sicherheit. Ich müsste schon in einem sehr tiefen Koma liegen, um meine Gehirnaktivität auf dein Niveau herabzusenken. Es gibt Volksschüler die über mehr Verstand, bessere Umgangsformen und einen höheren Bildungsgrad verfügen als du. Auf deine Minderwertigkeitskomplexe bin ich genausowenig neidisch

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

wie auf dein offensichtliches Alkoholproblem. Nur weil du nie in der Lage sein wirst meine Meinungen zu verstehen, heißt das nicht, dass ich keine habe. Hätte ich z.B. keine Meinung zu deiner Person, wärst du jetzt nicht so frustriert und wütend. Aus welcher Reserve willst du mich gelockt haben? Kennst du die Bedeutung der Worte und Phrasen die du von dir gibst, oder wiederholst du nur was du im

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

Fernsehen gehört hast? Womöglich hast du ja auch echte, klinische Wahnvorstellungen. Du solltest wirklich ab und zu mal lesen was du so von dir gibst. Oder auch nicht. Mir macht das auch so sehr viel Spaß.

Henry Knuddi
Henry Knuddi melden

seit wann gibts im internet ein SIE?

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

@Henry Knuddi
Es spricht nichts gegen die Höflichkeitsform per se. Aber wenn jemand anderen gegenüber respektlos is, sollte er keinen Respekt erwarten, und er offenbart sich als lächerlicher Heuchler, wenn er darauf besteht.
cheers

Walter00 melden

@gabe Jede Antwort von ihnen bezieht sich auf die eines Urhebers. Sie haben keine eigene Meinung und kritisieren alle Urheber und machen sich auch noch lustig? Ob christian, oberon, tavington, wie sie sich auch nennen mögen. Ob hier parteilos nicht gerade sie gemeint hat? Ich meine, er trifft bei ihnen ins Schwarze. Sie kritisieren ihn wegen der deutschen Sprache obwohl er Kroate ist?

Nudlsupp melden

parteilos ist also parteilosovic? Wie kommen Sie darauf? Außerdem sollten wir nicht übersehen, daß die Diskussion hier ganz gesittet verlaufen ist, bis parteilos(ovic?) diesen Thread mit einem Beitrag eröffnet hat, der tatsächlich unter jedem Niveau ist. Übrigens nicht zum ersten Mal. Außer mit Nichtwissen und Beleidigungen tut er sich nicht besonders hervor. Das ist in der Gesamtschau......

Nudlsupp melden

so schwach und überflüssig. Genauso wie seine Versuche hier jemanden zu imponieren, das ihm bei seinem Auftreten hier, sowieso niemand glaubt. Da stecken andere Gründer dahinter, aber damit muß er selbst klar kommen. Hoffentlich löst er seine Probleme eines Tages, und muß nicht mehr diese Seiten als Ventil nutzen und kann sich dann wieder anständig benehmen.

Walter00 melden

Ist ihnen schon mal aufgefallen, dass genau ihr beide nur an den Geschreibsel von den Postern herumhackt? Entweder müsst ihr immer das letzte Wort haben oder ihr seid einfach nur wichtig. Wie schon erwähnt hat Herr oder Frau Gabe schon manche User mit allerlei beschimpft und bezeichnet. Ich könnte mir vorstellen, dass parteilos genau denselben gemeint hat. Kann ich nachvollziehen.

Walter00 melden

Auf ein Thema werden sie nicht antworten. Sie antworten ausschließlich auf Antworten von Usern. Jetzt provozieren sie erneut mit seinem Namen? Ich komme nicht darauf, sondern er hat es in einem Post erwähnt. Kritik, so subtil sie auch daherkommen mag, löst immer eine Reaktion aus und jetzt wundern sie sich, dass sie von ihm oder anderen eine dementsprechende Antwort bekommen? Fassen Sie sich an ih

Walter00 melden

Auf ein Thema werden sie nicht antworten. Sie antworten ausschließlich auf Antworten von Usern. Jetzt provozieren sie erneut mit seinem Namen? Ich komme nicht darauf, sondern er hat es in einem Post erwähnt. Kritik, so subtil sie auch daherkommen mag, löst immer eine Reaktion aus und jetzt wundern sie sich, dass sie von ihm oder anderen eine dementsprechende Antwort bekommen?

Walter00 melden

Habe leider Probleme mit meinem Explorer.Sorry. Und zum Thema Nichtwissen, meine liebe Frau oder Mann, ich habe von ihnen in keinem Post nur den Ansatz von Wissen gelesen außer Gemecker. Wie man schreibt ist das eine, aber die Post von parteilos haben schon den Ansatz von Wahrheit, die aber nur jemand wissen kann der damit arbeitet und zu tun hat. Das was sie da Schreiben, net böse sein....

Nudlsupp melden

Ok. Nehme ich so zur Kenntnis. Aber dann gehen wir doch zu dem Ursprung zurück, nämlich der Frage: Wieso ist man erbärmlich, naiv, dumm und bekommt nichts auf die Reihe, weil man eben nicht glaubt, daß nach einer Regierungsumfärbung der Bruder eines prominenten Parteifreundes ohne fachlichen Hintergrund auf einen Posten gehievt wird, dessen Notwendigkeit zumindest fragwürdig ist. ......

Nudlsupp melden

Ist es nicht genau umgekehrt, daß es eher ein unbedarftes Verhalten ist, wenn man alles unkritisch akzeptiert, wenn es nur aus dem richtigen Eck kommt? Ist es nicht unüblich, alle pauschal zu beleidigen, nur weil sie so ein Geschehnis durchaus kritisch sehen? Abgesehen vom Ton der angeschlagen wurde, wirken solche Beiträge eher hilflos. Und meine Reaktion auf diesen niveaulosen Beitrag .....

Nudlsupp melden

als Gemecker zu bezeichnen, den originalen Beitrag mit den Beleidigungen aber mit dem Prädikat "Wissen" zu versehen, kann ich bei objektiver Sichtweise nicht nachvollziehen. Wenn parteilos an solche Zufälle "glaubt" wenn sie nur in der richtigen Partei stattfinden, so ist das sein Recht. Aber damit ist nicht die Notwendigkeit verbunden andere, die das nicht tun, als dumm und naiv zu bezeichnen.

Nudlsupp melden

Und dabei spielt es überhaupt keine Rolle woher jemand ist. Und wenn meine Landsleute in meinem Heimatland nur von einem Kroaten öffentlich als dumm und naiv beschimpft werden, weil sie anderer Meinung sind, dann ist das eben so. Das wird meine Meinung über die Kroaten, die ich überwiegend als gastfreundlich und zuvorkommend kennen gelernt habe, nicht ändern.

Walter00 melden

Das ursprüngliche Post bezieht sich auf keine bestimmte Person. Warum ausgerechnet sie sich hier betroffen fühlen? In seinem Post wies er einzig allein darauf hin, dass man nicht immer alles Schlecht reden sollte. Im Mittelpunkt steht bei einer Besetzung der Mensch und mal ehrlich, so schlecht kann er nicht sein. Oder kennen sie ihn persönlich? Und um die Notwendigkeit einem Staatsposten brauchen

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

@Walteroo, du irrst dich gewaltig. Ich kommentiere immer wieder Artikel, nicht nur Kommentare. Hättest du gründlich recherchiert, wüsstest du das. Versuch z.B. mal nach den Artikeln über "Earth Overshoot Day" oder "Haftbefehl gegen Hochegger beantragt" zu suchen.

Walter00 melden

Sie können einfach nicht anders oder? Jedes Wort wurde gezielt auf das Hochdeutsch ausgebessert und für jemanden der hier Fuß gefasst hat nicht mal so schlecht. Und wen man die ganze Zeit andere kritisiert und das machen sie dann braucht man nicht auf Antworten hoffen die einem gefallen. Sie wissen weder was die User erlebt haben noch was sie wirklich wissen. In den Medien wird alles anders darges

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

@Walteroo, es kommt auch immer wieder mal vor, dass ein Artikel bereits treffend kommentiert worden ist wenn ich es zu lesen bekomme, wie z.B. der über Palmöl von higgs70 kommentiert wurde. Da gibt es dann für mich nichts weiter zu sagen.

Walter00 melden

Wenn ich ihre Antworten mir anschaue, mein lieber Mann, gefüllt mit Zynismus braucht man keine andere Antworten erwarten. Mal ehrlich, lesen sie doch selber nach. Da war schon alles dabei, obwohl schon gewisse Phrasen im Netz unter Beleidigung einen strafrechtlichen Hintergrund haben. Wissen Sie, sie dürfen alles sagen nur wenn es die Wahrheit ist, alles andere ist auch im Netz strafbar. Schauen s

Gabe Hcuod
Gabe Hcuod melden

@Walteroo, ich habe dich nicht ausgebessert, und ich habe deine Vorwürfe widerlegt. Wenn du dich über Beleidigungen aufregen willst, kannst du bei parteilos beginnen.

higgs70

Überrascht das irgendwen? Den Spagat sah man schon bei Schwarz-Blau und vor allem in Kärnten, wo einer antrat, um mit der roten Parteibuchwirtschaft aufzuräumen und diese durch persönlichen Nepotismus ersetzte und ein System persönlicher Gefälligkeiten und Abhängigkeiten aufbaute während er vom kleinen Mann faselte. Diesem kleinen Mann wiederum musste er nur mit dem nationalen Fahnderl unter der Nase wacheln und ihm erzählen, er sei auch wer. Beglückt sahen Geistverlassene zu wie ein Oberösterreicher Kärntner Patriotismus aus dem Bauchladen zog. Und so konnte er in Ämter setzen was man anderswo nichtmal zur Zustellung der Hauspost verwenden würde und Ruf, Moral, inneren Frieden und Finanz des Landes restlos ruinieren.
Der Mann ist weg, die politischen Nachkommen bleiben, nicht so intelligent, aber genauso bedenkenlos und tun genau das was sie permanent an anderen kritisieren, wieder und immer wieder. Und keiner da, der sie schallend von der Bühne lacht.

Nudlsupp melden

Hat der Hofer noch mehr Brüder? Ich würde mich dann durchaus bereitschlagen lassen, doch ein oder 2 mal FPÖ zu wählen, wenn ich damit eine Unterstützung leisten kann, daß seine Familie gut versorgt ist. Wenn er mir verspricht, auch in der Hofburg möglichst viele Günstlinge unterzubringen, und vielleicht noch ein paar sinnlose Posten mehr zu schaffen, dann würde ich mich sogar bereit erklären, ....

Nudlsupp melden

ihm meine Stimme bei der BP-Wahl zu geben. Ein Familiensinn ist ja durchaus zu schätzen. Und was macht es da schon, wenn die selbsternannte Anti-Korruptionspartei hier ein paar Schwimmbeckenbauer unterbringt. Das ist ja durchaus ein ehrenwerter Beruf. Man sollte auch mal drüber nachdenken, ob man diese Form der Arbeitsplatzbeschaffung nicht auch für die ganzen gefallenen Parteikollegen .....

Nudlsupp melden

von ihm nutzt. Es kann ja durchaus problematisch sein, nach Ablauf der Haftstrafe hier wieder gut bezahlte Jobs zu finden und resozialisiert und integriert zu werden. Also nicht mal so kleinlich sein, bei dieser "ehrenwerten" Partei.

Ivoir
Ivoir melden

Ist es Ungeduld, Arroganz oder einfach Dummheit, dass die Fen wieder einmal nicht mit ihren Aktionen bis nach der BP-Wahl warten können? Die politische Bühne Österreichs läßt in den letzten Jahren viel zu wünschen übrig. Aber ein totales Fehlen von politischen und diplomatischen Geschick wie bei den Fen ist mehr als beängstigend.

Ivoir
Ivoir melden

Und mit diesem Fehlen wollen sie national und international die Verantwortung übernehmen? Eine lächerliche, mittelalterliche Komödiantentruppe.

Man erinnere sich an die Zeit von Schwarz-Blau. Unfähige Minister und Freunderlwirtschaft wo hin das Auge blickte. Warum sollte das jetzt anders sein. Was einen Swimmingpoolbauer befähigt für Sicherheit zu sorgen, gute Frage. Zuerst über Postenschacher schimpfen und selber genau das zu tun ist bezeichnend für die handelnden Personen und diese ganze Bewegung. Wenn Hofer BP wird, Gute Nacht?

Seite 1 von 2