Fakten von

USA testeten weitere Langstreckenrakete

Bereits zweiter Test binnen einer Woche

Die US-Luftwaffe hat eine atomwaffenfähige Langstreckenrakete getestet. Die Interkontinentalrakete Minuteman sei am Mittwoch vom Luftwaffenstützpunkt Vandenberg im Bundesstaat Kalifornien gestartet und 4.200 Meilen weiter südwestlich auf einem Testgelände in der Nähe der Marshallinseln im Pazifik niedergegangen, berichtete der Sender CNN unter Berufung auf die Air Force.

Es habe sich bereits um den zweiten Test binnen einer Woche gehandelt, so der Sender. Die USA testen regelmäßig die Zielgenauigkeit und Zuverlässigkeit ihrer Systeme von Interkontinentalwaffen. Vor dem Hintergrund der wachsenden Spannungen auf der koreanischen Halbinsel sehen Beobachter die Versuche als bedeutsam an. Die Minuteman hat drei Stufen und wird von Bunkern aus abgefeuert.