Fakten von

Pause für Streitberger wegen Knieproblemen

Comeback erst vergangene Woche

Georg Streitberger in Bormio © Bild: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Georg Streitberger muss wegen Schmerzen aufgrund einer Überreizung im Knie eine mindestens zweiwöchige Pause einlegen. Der Salzburger Skirennläufer verzichtete deshalb auch auf ein Antreten in der Europacup-Abfahrt am (heutigen) Montag in Kitzbühel.

Im Dezember war Streitberger wegen eines Risses am Außenmeniskus operiert worden, er gab erst vergangene Woche in den Abfahrtstrainings in Wengen sein Comeback. Streitberger hofft bis zu den Speedrennen Ende Februar in Kvitfjell (Norwegen) wieder fit zu sein, die Weltcupbewerbe in Kitzbühel und Garmisch und die damit verbundene Möglichkeit auf eine WM-Qualifikation sind kein Thema mehr.

Kommentare