Oberösterreich von

Mordalarm in Bad Schallerbach: Frau erstochen

Vermutlich Beziehungstat

Ein Polizeiauto parkt vor einer Dienststelle. © Bild: APA/GEORG HOCHMUTH

In Bad Schallerbach (Bezirk Grieskirchen) in Oberösterreich ist Montagfrüh eine 46-jährige Frau erstochen worden. Als Tatverdächtiger wurde ein 44-Jähriger festgenommen. Die Polizei vermutet eine Beziehungstat.

Die Polizei war alarmiert worden, als gegen 6.00 Uhr früh die Nachbarn des Opfers Schreie hörten. Als die Beamten eintrafen, fanden sie die Frau tot auf. Der Mann - ob es sich dabei um den Ehemann oder Partner der 46-Jährigen handelt muss noch ermittelt werden - war ebenfalls noch in der Wohnung. Er ließ sich widerstandlos festnehmen.

Tatort war die Wohnung der Frau in einem Mehrparteienhaus im Ortszentrum, sagte Polizeisprecherin Simone Mayr-Kirchberger im Gespräch mit der APA. Dort war es offenbar zu einem Streit zwischen dem späteren Opfer und dem Tatverdächtigen gekommen. Er dürfte die Frau mit einem Messer erstochen haben.