Facebook Home von

Start in Österreich

Neue Eingangszentrale auf Smartphones mit Android-Betriebssystem

Österreich-Start von Facebook Home. © Bild: REUTERS/Robert Galbraith

Das Internet-Unternehmen Facebook hat seine neue Eingangszentrale auf Smartphones mit dem Betriebssystem Android nun auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz gestartet. In diesen Ländern könne Facebook Home jetzt heruntergeladen werden, teilte das Unternehmen mit, wenige Tage nach der Einführung in den USA. Die Software ist in Googles App-Laden Play Store verfügbar, kann aber zunächst nur mit bestimmten Geräten der Hersteller HTC und Samsung genutzt werden.

Mit Facebook Home wird das Netzwerk zur zentralen Nutzererfahrung auf dem Smartphone. Informationen aus dem Portal erscheinen direkt auf dem Startbildschirm, auch wenn dieser nicht aktiviert ist.

Für Facebook ist Home eine zentrale Säule seiner mobilen Strategie. Immer mehr der mehr als eine Milliarde Mitglieder des Sozialen Netzwerks nutzen den Dienst mit Smartphones oder Tablets. Für die finanzielle Zukunft des Online-Netzwerks ist die Auslieferung von Werbung auf mobilen Geräten von zentraler Bedeutung.

Zuletzt kam rund ein Viertel der Anzeigenerlöse aus dem mobilen Geschäft. Facebook Home ist zum Start werbefrei. Facebook hat aber bereits angedeutet, dass dort künftig auch Werbung erscheinen soll.

Kommentare