Wien von

Horngacher jetzt Casino-Berater

Ex-Cop hat mit früherer Tätigkeit "vollkommen abgeschlossen"

Wien - Horngacher jetzt Casino-Berater © Bild: APA/Hochmuth

Wie Nachrichtenmagazin NEWS in seiner neuen Ausgabe berichtet, arbeitet der von der Polizei wegen seines Amtsmissbrauches im Zuge der sogenannten "Sauna-Affäre" geschasste Wiener Polizeikommandant Roland Horngacher jetzt als Rechtsberater für die "Concorde Card Casinos". Der 49-Jährige liegt dabei pikanterweise im Clinch mit den Behörden, weil die Finanz seit Jahren einen - bisher erfolglosen - Kampf gegen den Pokerbetrieb der in Wien-Simmering ansässigen Firma führt.

Horngacher sagt im NEWS-Interview, dass er seinen neuen Job mit "derselben Professionalität" wie jenen als Polizist ausübe. Mit seiner früheren Tätigkeit habe er vollkommen abgeschlossen, Kontakte zu Ex-Kollegen bestünden nicht mehr. Horngacher: "Ich denke nur noch mit Unbehagen an meine Zeit als Polizist zurück."

Die Geschichte über Horngachers neues Betätigungsfeld finden Sie im NEWS Nr. 14/09!