Fakten von

Ex-CNN-Kommentatorin wird
Sprecherin der US-Republikaner

Konservative Expertin trat bereits auf Facebook-Seite von Präsident Trump auf

Die konservative TV-Kommentatorin Kayleigh McEnany ist zur neuen Sprecherin der US-Republikaner berufen worden. Die 29-Jährige werde dazu beitragen, "die republikanische Botschaft" zu verbreiten und US-Präsident Donald Trump zu unterstützen, teilte die Partei am Montag mit.

McEnany, die im Fernsehen immer wieder Partei ergriff für Trump, hatte am Wochenende ihren Abschied vom TV-Sender CNN bekanntgegeben. Kurz darauf war sie in einem Video auf der Facebook-Seite des Präsidenten zu sehen, in dem sie dessen Verdienste anpries. Der 90-sekündige Beitrag wurde im Trump-Tower aufgenommen und als "real news" (echte Nachrichten) betitelt.

Der US-Präsident wettert immer wieder gegen die "Fake-News-Medien", von denen er sich ungerecht behandelt fühlt. McEnany sagte zu ihrem neuen Posten, sie freue sich darauf, in einer "so wichtigen und historischen Zeit" für die Republikaner zu arbeiten.

Kommentare