Europäische Union von

Tropeninsel Mayotte tritt EU bei

Französisches Überseedepartment ab Neujahr Teil der Union

Mayotte © Bild: Thinkstock/iStock/fotoember

Die EU wird am 1. Jänner 2014 ein Stück größer: Die Insel Mayotte vor Ostafrika erhält zu Neujahr den Status einer Region in äußerster Randlage und wird offiziell Teil der Europäischen Union. Damit sollen die rund 186.000 Einwohner auch mehr Geld aus Brüssel erhalten.

Die Tropeninsel hatte sich 2009 in einem Referendum dafür ausgesprochen, als Überseegebiet in den französischen Staat integriert zu werden und vollzieht nun als letzten Schritt auch die EU-Integration. Die überseeischen Randgebiete der Union gelten als wirtschaftlich unterentwickelt, sie sollen nach dem Budgetrahmen bis 2020 darum 927 Millionen Euro für die Verbesserung der Infrastruktur erhalten.

Auf Mayotte entfallen davon rund fünf Millionen Euro an Hilfe. EU-Kommissar Johannes Hahn überzeugte sich bei einem Besuch im Oktober selbst von der Lage. Die Hilfe für die Insel sei "unerlässlich, um dazu beizutragen, das Leben der Menschen auf Mayotte zu verbessern und die Region wohlhabender zu machen", sagte er laut einer Mitteilung aus Brüssel.

Kommentare

Schön dass wir jetzt noch die Militärstützpunkte des äußerst aggressiven Hochmilitärregimes Hollande finanzieren dürfen.

11223344 melden

und wieder werden ein paar milliarden in den nächsten jahren verschwinden. wie schwachsinnig ist die bescheuerte eu eigentlich? der event. austritt wird immer vernüftiger

brauser49
brauser49 melden

Da freue ich mich wenn in Zukunft Inselbewohner besser lesen und rechnen koennen als so mancher hier der 927 Mio f[ür

brauser49
brauser49 melden

alle Überseegebiete bis 2020 schon jetzt in ein paar Milliarden umrechnet !

11223344 melden

@brauser49 du sepperl, das ist so wie mit den griechen, zuerst ein paar zerquetschte und dann kommt die dicke rechnung aber hauptsache du bist der superstar in der eu. ich freue mich dass es immer wieder typen gibt die überall ihren bescheuerten senf dazu geben müssen und alles glauben was ihnen die politik verspricht. bist sicher a einer von den rot/schwarzwähle

brauser49
brauser49 melden

wuarscht...ob falsche oder keine Argumente, aber beleidigen wollen. Hoffe das Christkind hat an Taschenrechner bracht...

Seite 1 von 1