Europäische Union von

Die Luxuskommission

EU-Behörde soll Millionen Euro für Privatjets und Cocktailpartys ausgegeben haben

Europäische Union - Die Luxuskommission © Bild: Reuters/Roge

Die EU-Kommission soll in den vergangenen fünf Jahren mehr als 7,5 Millionen Euro für Reisen mit Privatjets ausgegeben haben. Allein für den UNO-Klimagipfels in Kopenhagen im Jahr 2009 habe Kommissionspräsident Barroso rund 250.000 Euro für das Mieten eines Jets ausgegeben, so die britische Zeitung "Guardian" unter Berufung auf Antworten Barrosos auf Anfragen aus dem EU-Parlament.

Neben den Flugkosten schildert das Blatt auch andere Sonderausgaben. So soll die Kommission für eine Cocktailparty im Rahmen einer Forscherkonferenz in Amsterdam 75.000 Euro ausgegeben haben. Die Zahlen stammen aus einer Anfrage des Londoner "Bureau of Investigative Journalism" (TBIJ), das auf seiner Webseite eine umfassende Aufstellung aller mit EU-Geld finanzierten Cocktail-Parties veröffentlichte.

In der Liste befindet sich auch eine Cocktailfeier in einem Palais in der Wiener Innenstadt anlässlich des Europatages 2009, die mit rund 3.242 Euro aus Brüssel subventioniert wurde. Die Zahlen waren am Donnerstag auf der Webseite der EU-Kommission nicht abrufbar.

Der Recherche der Londoner Investigativjournalisten stützt sich auf die Mithilfe des österreichischen EU-Abgeordneten Martin Ehrenhauser (ehemals Liste Martin). Dieser brachte Anfragen zu Ausgaben der Kommission ins Parlament in Brüssel ein, wie sein Sprecher gegenüber der APA bestätigte. "Nur durch mehr Transparenz kann sinnlose Verschwendung gestoppt und die Mittel für wirklich den Bürgern zu Gute kommende Projekte verwendet werden", so Ehrenhauser.

Weiterführende Links:
Guardian
TBIJ
Martin Ehrenhauser

Kommentare

its-me melden

ja natürlich nie lebt es sich besser als mit dem geld der anderen.alter, weiser,richtiger spruch.sie arbeiten GANZ HEFTIG an ihrem eigenen abgang. weiter so, dann geb ich diesem scheiss unnötigen verein ned mal mehr 5 jahre.....

aufzeig
aufzeig melden

Re: ja natürlich diese Bagage gehört aus ihren Ämtern gejagt, man hat da keine Scham sich an unseren Geldern zu bereichern ,im Gegenteil die glauben sogar das Ihnen das zusteht. FENSTERSTURZ!

Ivoir
Ivoir melden

mehr als 7,5 Millionen Euro Das sind also die Politiker die den EU-Ländern erklären, daß sie sparen müssen! Wow; Beeindruckend!

its-me melden

Re: mehr als 7,5 Millionen Euro und wieso regt das niemenden mehr auf ausser uns beiden? das find ich noch viel schlimmer, ehrlich gesagt.... das ist deprimierend....

AdLa melden

Re: mehr als 7,5 Millionen Euro aufregen wozu ? Das treibt bei soviel Schweinereien nur den Blutdruck in die Höhe und man schadet sich selbstam meisten. EU ist einfach Sch---- !

Seite 1 von 1