EURO-Werbetrommel mit Austro-Prominenz:
Prohaska, Polster und Krankl als Botschafter

Verstärkte Promotion nun außerhalb Österreichs Rot-weiß-rote Delegation reist zum FC Barcelona

107 Tage vor Beginn der Fußball-EM in Österreich und der Schweiz hat die Initiative "2008 - Österreich am Ball" ihre Aktivitäten verstärkt und prominente Persönlichkeiten ins Boot geholt. Im Bundeskanzleramt wurden von Regierungschef und Sportminister Gusenbauer die Ex-Internationalen Hans Krankl, Herbert Prohaska und Anton Polster als "internationale Botschafter" präsentiert.

Das Trio wird ab sofort für das Sport-, Tourismus-, Wirtschafts- und EURO-Land die Werbetrommel in Europa rühren. "Die drei Heros unseres Nationalteams vergangener Jahre haben großartige Leistungen gebracht und große Anerkennung über unsere Grenzen hinaus gewonnen, sie sind Aushängeschilder. Jetzt leben die Legenden wieder auf und sollen dazu beitragen, die Emotionen vor dem EM-Turnier weiter zu erhöhen", sagte Gusenbauer.

Während die vielen eingesetzten nationalen "Botschafter der Leidenschaft" versuchen, die Stimmung in Österreich für Fußball zu heben, wird das kommende EM-Turnier ab sofort nun auch außerhalb der Grenzen verstärkt promotet. Am Wochenende fliegt Krankl in die katalanische Hauptstadt. Mit dem FC Barcelona hat der Goleador 1979 den Europacup der Cupsieger gewonnen.

Werbetrip zum FC Barcelona
Im Stadion Camp Nou, in das Krankl (er spielte von 1978 - 1981 mit kurzer Vienna-Unterbrechung für "Barca") immer wieder gerne kommt, wird die rot-weiß-rote Werbedelegation dem Ligaspiel der Hausherren gegen UD Levante beiwohnen. Prohaska, der einst für Inter Mailand und die AS Roma (1980 - 1983) gespielt hat, wird im März nach Ägypten und Italien, Polster im Mai nach Deutschland, wo der Torjäger als Aktiver im Dress von Borussia Mönchengladbach und den 1. FC Köln (1993 - 1999) tätig war, als Botschafter reisen.

"Im Juni hoffen wird dann alle, gute EM-Gastgeber zu sein und darauf, dass wir auch sportliche Glanzlichter haben werden, wie sie einst Prohaska, Krankl und Polster gesetzt haben", meinte Gusenbauer zu den Legenden, die gemeinsam für Österreich 246 Länderspiele und dabei 88 Tore erzielt haben. (apa/red)

CASHPOINT - Wollen wir wetten?
Click!