Fakten von

Euro 2016: Das Team
sucht einen Slogan

Einen knalligen Spruch für den Teambus erfinden und Matchkarten gewinnen

Fakten - Euro 2016: Das Team
sucht einen Slogan © Bild: AFP

„Va bene, va bene, wir zeigen Euch die Zähne!” Vor 26 Jahren machten sich die Fans der österreichischen Nationalmannschaft mit diesem inoffiziellen Slogan auf zur Weltmeisterschafts-Endrunde in Italien. Die erfolgreiche Qualifikation für die Euro 2016 feierte das Team mit dem Schlachtruf „Frankreich, wir kommen!” Bis zum 1. März haben jetzt alle kreativen rot-weiß-roten Fans die Chance, mit einem griffigen Slogan in die EM-Geschichte einzugehen.

THEMEN:

Die Veranstalter der Euro 2016 suchen nämlich noch eine Parole für jedes der 24 Teams, die dann während der Europameisterschaft als Aufschrift den jeweiligen Teambus ziert.

© uefa.com Slogan: Mit 85 Zeichen zum Sieg

Wie wäre es also mit „Eins, zwei, drei – wir sind sicher bis zum Finale mit dabei!” klingt zwar etwas holprig, erfüllt aber zumindest die Anforderungen: Der Slogan für den Teambus der Österreicher muss in Deutsch abgefasst sein und darf maximal 85 Zeichen (inklusive Leerzeichen) nicht überschreiten.

Kleines Zuckerl: Wer es mit seinem Slogan am Ende tatsächlich auf den österreichischen Tembus schafft, gewinnt Tickets für die EM-Spiele.

Alle weiteren Informationen auf:

http://de.uefa.com

Als kleine Anregung ein paar Slogans auf den Teambussen der Euro 2012 in Polen und Ukraine:

Deutschland: Von Spiel zu Spiel zum großen Ziel!
England: One Prize, Two Countries, Three Lions! (Ein Titel, zwei Länder, drei Löwen)
Frankreich: Une nouvelle histoire, un nouveau reve, un meme but! (Eine neue Geschichte, ein neuer Traum, ein gemeinsames Ziel)
Italien: Riempiamo l’Europa d’azzurro! (Lasst uns Europa blau färben)
Republik Irland: Talk with your feet. Play with your heart (Mit den Füßen sprechen, mit dem Herzen spielen)

Kommentare