Fakten von

Österreichs Chancen

Für die Buchmacher zählt Österreichs Team bei der Euro 2016 zu den Geheimfavoriten

ÖFB-Stürmer Marc Janko © Bild: AFP/Getty Images

Der österreichische Fußballfan muss sich erst langsam daran gewöhnen: Nach der fulminanten Qualifikation für die Euro 2016 in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) und dem kometenhaften Aufstieg in der Fifa-Weltrangliste auf Rang 10 zählt das Team von Marcel Koller plötzlich auch zu den gefährlichen Außenseitern auf den Europameistertitel – zumindest in der Einschätzung der Buchmacher.

THEMEN:

In fast allen aktuellen Wettangeboten rangieren David Alaba & Co unter den Top 10 der aussichtsreichsten Anwärter auf den europäischen Fußballthron, mit Quoten von 34,00 bis 40,00. Das bedeutet, wer heute 100 Euro auf einen Europameister Österreich setzt, bekommt nach dem erfolgreichen Finale am 10. Juli „nur” mehr zwischen 3.400 und 4.000 Euro als Gewinn ausbezahlt. Bei der Heim-EM vor acht Jahren wurde Österreich von den Buchmachern noch als krasser Außenseiter gehandelt, damals hätte es auf den Wettbörsen fast das dreifache Geld für den Europameistertipp gegeben. Damals verabschiedete sich die Nationalmannschaft trotz des Heimvorteils bereits nach der Gruppenphase aus dem Turnier.

Das einmalige Quotenhoch der österreichischen Fußballnationalmannschaft hat auch mit der Auslosung der Gruppen und dem weiteren Turnierfahrplan zu tun, sagt ein Buchmacher. Hinter Gruppenfavorit Portugal (Quote zwischen 17,00 und 20,00) ist der Aufstieg in die Knock-out-Phase für Österreich in den Prognosen der Wettanbieter quasi Pflicht. Noch dazu, wo die weiteren Gruppengegner Island und Ungarn in der Einschätzung der Wettanbieter praktisch chancenlos sind.

Auch der weitere Spielplan spricht für Österreich. Läuft alles plangemäß, dann warten die ganz großen Favoriten wie Frankreich und Deutschland erst im Semifinale beziehungsweise Finale. Und in einem Endspiel ist aber immer alles möglich, sagt eine alte Fußballweisheit. Dänemark zum Beispiel holte sich 1992 sensationell in Schweden den Europameistertitel mit einem Endspielsieg über den haushohen Favoriten Deutschland. Und Griechenland wiederholte dieses Kunststück im Finale der Euro 2004 gegen den Gastgeber Portugal.

Die aktuellen Europameister-Quoten

tipp3
1.Frankreich4,00
2.Deutschland4,20
3.Spanien6,00
4.England10,00
5.Belgien11,00
6.Italien17,00
7.Portugal20,00
8.Kroatien30,00
9.Österreich40,00
10.Schweiz60,00

Weitere Quoten: Wales (60,00), Russland (70,00), Island (90,00), Schweden (100,00), Ungarn (200,00)

Tipico
1.Deutschland4,00
2.Frankreich4,20
3.Spanien6,00
4.Belgien10,00
5.England11,00
6.Italien17,00
7.Portugal20,00
8.Kroatien30,00
9.Österreich40,00
10.Russland70,00

Weitere Quoten: Schweiz (80,00), Schweden (80,00), Island (80,00), Ungarn (250,00)

bwin
1.Deutschland4,40
1.Frankreich4,40
3.Spanien6,50
4.Belgien12,00
5.England13,00
6.Portugal17,00
7.Italien19,00
8.Kroatien26,00
9.Österreich34,00
10.Polen51,00

Weitere Quoten: Schweiz (67,00), Russland (67,00), Island (81,00), Schweden (101,00), Ungarn (251,00)

Kommentare

Von was träumen bitte diese Vollpfosten.

Seite 1 von 1