Europäische Union von

Umfrage zur EU-Wahl:
FPÖ vor SPÖ auf Platz Zwei

ÖVP liegt mit 26 Prozent an der Spitze

Heinz-Christian Strache © Bild: APA/Franz Neumayr

Würden schon diesen Sonntag die österreichischen Abgeordneten zum Europäischen Parlament gewählt, würde die FPÖ vor der SPÖ auf Platz Zwei liegen. Die ÖVP würde mit 26 Prozent den ersten Platz erreichen. Das zeigt der aktuelle "ATV Österreich Trend", der in einer Aussendung am Montag veröffentlicht wurde. Im Vergleich zur EU-Wahl 2009 würden die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP an Stimmen verlieren.

THEMEN:

Die ÖVP würde demnach auf 26 Prozent kommen (Europawahl 2009: 30 Prozent), die FPÖ auf 21 Prozent (12,7 Prozent), die SPÖ auf 20 Prozent (23, 7 Prozent). Neben der FPÖ könnten auch die Grünen mit einem Stimmenzuwachs von 9,9 Prozent auf 13 Prozent rechnen. Die erstmals antretenden NEOS würden 10 Prozent erreichen, Hans-Peter Martin fünf Prozent (17,7 Prozent).

Die Wahlbeteiligung dürfte aus heutiger Sicht bei 40 Prozent und damit leicht unter dem Niveau von 2009 (46 Prozent) liegen, heißt es in der Aussendung. Die Umfrage wurde von Meinungsforscher Peter Hajek unter 500 wahlberechtigten Österreichern durchgeführt.

Kommentare