Espresso

Freitag, 16. Dezember 2016

Wir servieren Ihnen die Nachrichten konzentriert, gefiltert & ungesüßt

»Was Sie wissen müssen«
Türkei
© imago/Sven Simon

Kurz-Veto: Streit eskaliert

Ankara kündigte nach Österreichs Forderung, die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei einzufrieren, einen Konfrontationskurs gegen Österreich an. Bundeskanzler Kern kritisierte die Reaktion als "völlig überzogen". Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu will von nun an „auf allen Ebenen gegen Österreich auftreten“. mehr lesen

Aleppo
© imago/ZUMA Press

Russische Kriegsverbrechen in Aleppo

Die Weißhelme beschuldigen Russland der Kriegsverbrechen in Aleppo, durch die 1.207 Zivilisten, darunter 380 Kinder, getötet wurden. Zeugenaussagen, Videomaterial, abgefangene Tonmitschnitte aus Cockpits der Kampfjets und die verwendeten Munition belegen dies. Unterdessen soll die Evakuierung von Ost-Aleppo wohl nocht mehrere Tage dauern. mehr lesen

Obama
© imago/ZUMA Press

Vergeltung für russische Hackerangriffe

Obama verspricht Vergeltung für russische Hackerangriffe während des US-Wahlkampfs. "Es gibt keinen Zweifel daran, dass wir handeln müssen, wenn eine ausländische Regierung versucht, die Integrität unserer Wahlen anzugreifen.“ Die USA weisen Putin direkte Verantwortung für die Hackerangriffe zugewiesen. "Nichts von derartiger Tragweise" geschehe, ohne dass Putin davon wisse. mehr lesen

Toni Erdmann
© imago/Future Image

Austro-Chancen auf Oscar

Die Oscar-Chancen für die deutsch-österreichische Koproduktion "Toni Erdmann" haben sich erheblich vergrößert. Die gefeierte Vater-Tochter-Geschichte von Regisseurin Maren Ade schaffte es auf die "Shortlist" von insgesamt neun Kandidaten. Am 24. Jänner wird bekannt, ob der Film in die Endauswahl kommt. mehr lesen

»SPORT«
Lewis Hamilton
© imago/Action Plus

Lewis Hamilton will bei der Entscheidung über den künftigen Teamkollegen bei Mercedes offenbar ein Wörtchen mitreden. "Grundsätzlich, wenn es nur noch um fünf Fahrer geht, eine Shortlist, müssen sie das vertragsbedingt mit mir besprechen", sagte der Brite. Entscheidender Faktor sei er freilich nicht, stellte Hamilton jedoch klar. mehr lesen

»AUSBLICK«

Super-G: Chance zur Wiedergutmachung für ÖSV

Die ÖSV-Speedfahrer möchten in Gröden wieder in die Erfolgsspur zurück. Im Super-G am heutigen Freitag (12.15 Uhr/live ORF eins) will Herren-Chefbetreuer Andreas Puelacher eine Steigerung gegenüber der Schlappe von Val d'Isere erkennen. Es brauche "eine richtig aggressive Vorstellung der Athleten", die freilich ihren Gröden-Komplex überwinden müssten. Gewinnen möchte Saslong-Spezialist Aksel Lund Svindal.

»TERMINE«
  • 10.30 Uhr in Val d'Isere: Weltcup: Alpine Kombination Damen, Abfahrt (14.00 Uhr Slalom)
  • 11.00 Uhr in Wien: Erstes Arbeitstreffen Vizekanzler Mitterlehner mit designiertem Bundespräsidenten Alexander van der Bellen
  • 11.30 Uhr in Wien: Wahl neuer Bundesgeschäftsführer Die Grünen
  • 12.15 Uhr in St. Christiana/Gröden: Weltcup-Super-G der Herren (live auf ORF eins)
  • 12.30 Uhr in Berlin: Deutsche Bundeskanzlerin Merkel trifft griechischen Amtskollegen Tsipras
  • 17.30 Uhr in New York: Abschieds-PK des scheidenden UNO-Generalsekretärs Ban Ki-moon
  • 19.15 Uhr: Eishockey: EBEL, 31. Runde
  • 20.00 Uhr in Wien: Premiere "Mugshots" von Thomas Glavinic, Regie: Thomas Glavinic. Volx/Margareten)
»TV-TIPPS«

Krambambuli: 20.15 Uhr, ORF III - TV-Drama mit Tobial Moretti und Gabriel Barylli über den neuen Oberförster Walch und dem Jagdhund Krambambuli

Der durch die Wand geht: 20.15 Uhr, ARTE - Verrückt-romantische Komödie aus Frankreich mit Denis Podalydès in der Hauptrolle

München in Indien: 21:00 Uhr, ARD Alpha - Der Künstler Hannes Fritz-München (1896 -1981) wurde in den 1930er-Jahren Hofmaler der indischen Maharadschas.