Espresso

Montag, 16. Januar 2017

Wir servieren Ihnen die Nachrichten konzentriert, gefiltert & ungesüßt

»Was Sie wissen müssen«
© APA

Schelling will neues Sparpaket

Finanzminister Hans Jörg Schelling hat am Montag ein neues Sparpaket bis 2020 gefordert und eine deutliche Absage an neue Steuern geliefert. In seiner etwas über einstündigen Rede im Finanzministerium forderte der Minister Reformen ("Paket für Österreich"), Steuersenkungen und Anreize für Investitionen.mehr lesen

Erwin Pröll bei wahlkampf in Niederösterreich
© APA/GEORG HOCHMUTH

Rechnungshof prüft Pröll-Stiftung

Der Rechnungshof wird die Förderungstätigkeit des Landes Niederösterreich für die umstrittene "Dr. Erwin Pröll Privatstiftung" prüfen. Das hat Präsidentin Margit Kraker heute angekündigt. Wie ihr Sprecher via Twitter bekanntgab, soll die Prüfung "demnächst" beginnen. Wie lange sie dauern wird, ist nicht absehbar. mehr lesen

Donald Trump
© APA/AFP/DON EMMERT

Trump lobt "großartigen" Brexit

Der künftige US-Präsident Donald Trump sieht den bevorstehenden Brexit positiv und rechnet mit weiteren EU-Austritten. "Der Brexit wird sich letztlich als eine großartige Sache herausstellen", sagte Trump in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung (Montagsausgabe). Die EU sei nämlich ein "Mittel zum Zweck für Deutschland" und diene dazu, die USA im Handel zu schlagen, sagte Trump. Die Nato bezeichnete er in dem Interview als obsolet, die Russland-Sanktionen stellte er infrage. Zudem gab er bekannt, Obamacare mit einer "Krankenversicherung für jeden" zu ersetzen. mehr lesen

Absturz einer türkischen Frachtmaschine in Zentralasien
© imago/Xinhua

Mindestens 32 Tote bei Absturz

Beim Absturz einer türkischen Frachtmaschine in Zentralasien sind mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen, darunter viele Kinder. Außerdem starb einer der beiden Piloten des Jumbojets. Die Maschine stürzte in einem besiedelten Gebiet nahe der kirgisischen Hauptstadt Bischkek ab. mehr lesen

Mann mit Dollar-Scheinen
© iStockphoto.com

Die Reichsten der Reichen

Acht Männer verfügen zusammen über ein größeres Vermögen als die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Zu diesem Schluss kommt die Entwicklungshilfeorganisation Oxfam in einem am Montag veröffentlichten Bericht. Demnach beträgt das Gesamtvermögen der Unternehmer Bill Gates (Microsoft), Amancio Ortega (Zara), Waffen Buffett (US-Investor), Carlos Slim (America Movil), Jeff Bezos (Amazon), Mark Zuckerberg (Facebook), Larry Elison (Oracle) und Michael Bloomberg (Medieneigner) 426 Milliarden Dollar, jenes der ärmeren Hälfte der Menschheit 409 Milliarden Dollar. mehr lesen

»SPORT«
Gregor Schlierenzauer
© imago/Newspix

Großartiges Comeback

Skisprungstar Gregor Schlierenzauer ist bereits im zweiten Weltcup-Bewerb nach einjähriger Pause im Spitzenfeld gelandet. Der Tiroler belegte am Sonntag in Wisla Rang acht, nachdem er am Samstag nur 31. geworden war. Der am Vortag zweitplatzierte Stefan Kraft wurde diesmal Vierter. Der Sieg ging vor Heimpublikum erneut an den Polen Kamil Stoch. Der Tourneetriumphator gewann knapp vor Daniel Andre Tande (NOR) und Domen Prevc (SLO). Mit seinem vierten Saisonsieg baute Doppelolympiasieger Stoch die Weltcupführung aus. Manuel Fettner, Michael Hayböck und Andreas Kofler landeten auf den Rängen 14 bis 16. mehr lesen

Christine Scheyer
© APA/Robert Jaeger

Neues Siegergesicht

Die Vorarlbergerin Christine Scheyer ist ein neues Siegergesicht bei den österreichischen Ski-Damen. In ihrer erst vierten Weltcup-Abfahrt verwies die 22-Jährige aus Götzis am Sonntag in Zauchensee Tina Weirather (LIE) und Jacqueline Wiles (USA) auf die weiteren Podestplätze und sorgte damit auch für den ersten Saisonsieg der ÖSV-Damen in diesem Weltcup-Winter. Zweitbeste Österreicherin war am Sonntag Nicole Schmidhofer als Siebente. Lindsey Vonn kam in ihrem ersten Rennen seit 28. Februar 2016 als 13. nicht in die Top Ten. Die Slowenin Ilka Stuhec, die bisher alle drei Saison-Abfahrten gewonnen hatte, wurde hinter der Schweizerin Lara Gut Fünfte. mehr lesen

»AUSBLICK«

EU-Parlament wählt Schulz-Nachfolger

Das EU-Parlament wählt Dienstag einen Nachfolger des scheidenden Präsidenten Martin Schulz. Selten war das Rennen so offen. Vier Italiener, zwei Belgier, eine Britin und ein Rumäne haben sich um den Job für die nächsten zweieinhalb Jahre beworben. Beobachter erwarten, dass es zu einer Stichwahl zwischen dem Konservativen Antonio Tajani (EVP) und dem Chef der Sozialisten, Gianni Pittella, kommt. mehr lesen

»TERMINE«
  • 09.30 Uhr in Retz: Neos Klubklausur (bis 17.1.)
  • 10.10 Uhr in Kitzbühel: Europacup-Abfahrt Herren (live auf ORFeins)
  • 10.15 Uhr in Wien: Erstbefahrung der U1-Verlängerung nach Oberlaa mit u.a. Verkehrsminister Leichtfried
  • 10.30 Uhr in Wien: Rede zum "Jahresauftakt 2017" von Finanzminister Schelling
»TV-TIPPS«

Die Wahrheit über Fett: 20.15 Uhr, ORF III - Doku. Kein Lebensmittel hat einen so schlechten Ruf wie Fett. Es macht dick, verstopft die Blutbahnen, verursacht Herz-Kreislauf-Erkrankungen – doch ist Fett wirklich so schlecht wie behauptet?

Shameless – Nicht ganz nüchtern: 21.00 Uhr, FOX - Serie. Wer die letzte Staffel der US-Kultserie noch nicht gesehen hat, kann es ab sofort nachholen. Fox beginnt heute gleich mit einem Doppelpack.

Die Königin von Wien – Anna Sacher und ihr Hotel: 21.50 Uhr, ZDF - Doku. Hintergrund zum zweiteiligen TV-Drama (auch auf ZDF, ab 20.15) zeigt, wie die emanzipierte Chefin ab den 1880er-Jahren das legendäre Hotel managte, und räumt mit manchem Klischee auf

»AKTUELLES WETTER«
© Video: ztoomin