ESC in Wien von

Song Contest 2015:
Hier gibt's was zu sehen!

Kollektives Glotzen gibt es in ganz Österreich: Hier die Public-Viewing-Locations

Rathausplatz © Bild: APA/Pfarrhofer

Wer beim Song-Contest-Schauen ein Bad in der Menge nehmen will, muss nicht in die Finalstadt Wien kommen. Denn obwohl hier mit dem Rathausplatz das wohl größte Public-Viewing-Areal wartet, gibt es auch in den meisten Bundesländern kollektives Glotzen. Im Folgenden ein Überblick nach Bundesländern:

THEMEN:

WIEN

Rathausplatz

Zum 60. Song Contest wird Wiens Rathausplatz eine Woche lang zum "Eurovision Village". Damit in der Fanmeile Remmidemmi herrscht, wollen Stadt und ORF mit möglichst buntem Programm locken. Neben der großen Eröffnungszeremonie und drei Public-Viewing-Abenden wurden am Montag u.a. eine Modenschau, ein Udo-Jürgens-Tribute und ein Conchita-Lookalike-Wettbewerb in angekündigt.
Vor der eigentlichen Eröffnung des Eurovision Village mit ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) findet bereits am Sonntag, 17. Mai, die offizielle Opening Ceremony statt. Dabei ziehen ab 18 Uhr sämtliche Teilnehmer mit ihren Delegationen über den rund 200 Meter langen Roten Teppich vom Ring über den Rathausplatz in den Festsaal des Rathauses ein, um vom Stadtchef persönlich empfangen zu werden.

Euro Club

Nicht ganz public, aber dennoch einer großen Menge zugänglich ist der sogenannte Euro Club in der Ottakringer Brauerei. Dieser dient als Treffpunkt für Künstler, Journalisten und Delegierte. Insgesamt werden beim ESC 1.700 Journalisten sowie 1.300 Künstler und Delegierte erwartet. Der "Euro Club" soll von 17. bis 23. Mai täglich knapp 2.500 Besucher beheimaten, wobei man nur mit Akkreditierung Zutritt erhält.

Euro Fan Cafe

Das "Euro Fan Cafe" wird in der EMS Lounge im dritten Bezirk eingerichtet. Der rot-weiß-rote ESC-Fanclub wird dort vom 17. bis 23. Mai ein buntes Programm präsentieren, wobei auch Auftritte ehemaliger und aktueller Contest-Teilnehmer geplant sind.
Das Fan Cafe gilt als Treffpunkt der wahren Contest-Enthusiasten - und kann ganz ohne Akkreditierung besucht werden, wie Claudia Weymayer-Czaak vom offiziellen heimischen Song Contest Fanclub "OGAE Austria" am Montag im APA-Gespräch betonte. Die Veranstaltungsräumlichkeiten im ehemaligen Siemens-Forum in der Dietrichgasse fassen bis zu 800 Besucher. Das Fan Cafe soll ab 17. Mai ganztägig als Anlaufstelle für die Schlachtenbummler aus aller Welt fungieren.

Luxushotel

Public Viewing muss nicht zwingend immer mit Biergartenatmosphäre einhergehen: Auch das neue Wiener Luxushotel Palais Hansen Kempinski lädt am 23. Mai Song-Contest-Fans in die Lobby Bar & Lounge samt großer Leinwand. Und wer ganz privat und doch im großen Rahmen feiern will, kann die Location Henri Lou anmieten, in der das Event ebenfalls übertragen wird. Kulinarisch wirft man sich ebenfalls ins Zeug, wenn es von 16. bis 25. Mai als Würdigung von Vorjahressiegerin Conchita Wurst eine "Wurstverkostung" gibt - von der französischen Merguez bis zur spanischen Chorizo.

Pratersauna

Dass der Song Contest auch das alternativere Musikpublikum anzieht, beweist FM4: Der ORF-Radiosender lädt während der ESC-Woche in die Wiener Pratersauna. Den Auftakt macht am 16. Mai ein Life-Ball-Screening. Neben Public Viewing der Finalshows im Außenbereich (bei schönem Wetter) inklusive Kommentar von Project X sind dann in Folge auch "FM4 Clubs" samt DJs von Beware über Patrick Pulsinger bis Sebastian Schlachter angesetzt, wobei Herr Hermes und Yasmo die Moderation besorgen. Als Livegäste sind unter anderen die ESC-Aspiranten Johann Sebastian Bass und ESC-Teilnehmer Tony Wegas in der Votingpause angekündigt.

Auch im Theater am Spittelberg wird es ein Public Viewing mit Live-Moderation durch das Kabarett-Duo Kernölamazonen geben.

Weitere Adressen

Weitere Adressen für Public Sreenings in Wien sind:

  • Wien Mitte - The Mall
    Landstrasser Haupstrasse 1, 1030 Vienna
    www.wienmitte-themall.at
  • Grand Hotel Wien
    Kärntner Ring 9, 1010 Vienna
    www.grandhotelwien.at
  • U4 Diskothek
    Schönbrunner Strasse 222, 1120 Vienna
    www.u-4.at
  • Sand in the City
    Lothringerstraße 22
    1030 Wien
  • Florido Lounge
    Floridsdorfer Hauptstrasse 1, 1210 Vienna www.floridolounge.at
  • Kolariks Himmelreich
    Prater 74, Straße des 1. Mai, 1020 Vienna www.kolarik.at
  • Felixx Bar
    Gumpendorferstrasse 5, 1060 Vienna
    www.why-not.at
  • Hawidere
    Ullmannstraße 31
    1150 Wien
  • Village Bar
    Stiegengasse 8, 1060 Vienna
    www.why-not.at
  • Kaiserbründl Herrensauna
    Weihburggasse 18-20, 1010 Vienna
    www.kaiserbruendl.at
  • Summerstage
    Rossauer Lände, 1090 Vienna
    www.summerstage.at
  • Hard Rock Cafe Vienna
    Rotenturmstraße 25, 1010 Vienna
    www.hardrock.com/cafes/vienna
  • Labstelle Saal
    Wollzeile 1, 1010 Vienna
    www.labstelle.at/saal
  • Hotel Imperial
    Kärntner Ring 16, 1015 Vienna
    www.imperialvienna.com
  • Camera Club
    Neubaugasse 2, 1070 Vienna
    www.camera-club.at
  • burgring 1
    Burgring 1, 1010 Vienna
    www.burgring.at
  • Pentahotel Wien
    Margaretenstraße 92, 1050 Vienna
    www.pentahotels.com
  • ega: frauen im zentrum
    Windmühlgasse 26, 1060 Vienna
    www.ega.or.at
  • Zeit!Raum Auer-Welsbach-Park
    Sechshauser Straße 68-70, 1150 Vienna
    www.zeitraum.org
  • Reithofferpark
    1150 Vienna
    www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/reithoffer.html
  • Hauptbahnhof Wien - Vienna Main Station (Nordplatz) Favoritenstraße 51, 1010 Vienna www.hauptbahnhof-wien.at

Online nächstes Event finden

Wo das nächstgelegene Event ist, lässt sich auch infach per Online-Stadtplan eruieren. Unter http://www.wien.gv.at/kultur/esc/public-viewing/ können Veranstalter ihre Standorte eintragen

Kein ESC hier

Kein Public Viewing wird es jedoch in Locations wie den meisten Donaukanal-Lokalen (Strandbar Hermann, Badeschiff oder Flex) sowie dem Alten AKH oder dem WUK geben. Hier wird das Geschehen lediglich am TV-Schirm im Hintergrund zu sehen sein.

BURGENLAND

Im Burgenland wird es ein Massenevent in der Orangerie des Schlossparks in Eisenstadt geben, veranstaltet von der Stadtgemeinde Eisenstadt und der ORF Burgenland. Gezeigt wird das Finale am 23. Mai, ein Radio Burgenland-DJ wird auflegen und Thomas May moderiert. Der Eintritt ist frei.

NIEDERÖSTERREICH

Mehr Infos gibt es schon aus dem unweiten Niederösterreich: Wer in Conchitas Fußstapfen tritt, lässt sich u.a. auf der Burg Gars am Kamp im niederösterreichischen Waldviertel verfolgen. Im Rittersaal werden auf Großleinwand die beiden Vorentscheidungen gezeigt, das Finale ist laut Homepage als Open-Air im Burghof vorgesehen. Darüber hinaus gibt es Rudelschauen im Musikcafe Egon in der Landeshauptstadt, kündigte Matthias Weiländer, Geschäftsführer der Marketing St. Pölten GmbH, auf APA-Anfrage an. Für derartige Veranstaltungen habe sich das Lokal bereits in den vergangenen Jahren gut etabliert, zuletzt bei der Fußball-WM 2014.

OBERÖSTERREICH

In Kooperation mit dem ORF wartet Oberösterreich mit gleich einer Handvoll Public-Viewing-Locations auf. Zur Auswahl stehen Linz (Courtyard Marriot), Wels (Minoritenplatz und Star Movie Kino), Leonding (Plus City), Mondsee (Marktplatz) sowie Regau (Star Movie Kino).

STEIERMARK

In der Steiermark wird jedenfalls in Bad Mitterndorf, der Heimatgemeinde von Vorjahressiegerin Conchita Wurst, ein öffentliches Publikumsevent veranstaltet. Als Austragungsort wurde der Kurpark auserkoren, wo man schon Wursts Siegesauftritt in Kopenhagen mitverfolgen konnte. Laut ORF wird hier allerdings - im Gegensatz zu den anderen kooperierenden Locations - nur das Finale am 23. Mai übertragen.

SALZBURG

Zum gemeinsamen ESC-Schauen lädt Salzburg in den Europark. Einlass ins dort befindliche Theater Oval wird allerdings lediglich nach Voranmeldung gewährt.

VORARLBERG

Im Ländle wird Dornbirn zur Public-Viewing-Stadt. Die Semifinale werden in dem Veranstaltungszentrum "Wirtschaft", das Finale am Marktplatz (bei Schlechtwetter im Kulturhaus) übertragen.

KÄRNTEN

Nach längeren Verhandlungen hat der ORF Kärnten nun doch noch einen Partner für ein Public Viewing beim 60. Eurovision Song Contest gefunden. Es wird am Finaltag ein Public Viewing im Casino geben, und zwar bei freiem Eintritt.
Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr mit einem Vorprogramm samt Livemusik, ab 20.15 Uhr wird live nach Wien geschaltet, das TV-Event läuft dann auf vier Großleinwänden und 30 Monitorflächen im Casineum. Im Vorfeld werden Preise und Tickets verlost, so kann man am 8. und 9. Mai im Villacher Einkaufszentrum Atrio vier Family-Showtickets inklusive Hotelzimmer und Auto für die Wien-Fahrt gewinnen. Im Casino werden jeden Mittwoch Gewinntickets für die Schlussverlosung verteilt, Hauptpreis ist ein Wochenende in Wien für zwei Personen inklusive VIP-Karten für das Eurovision Song Contest Finale sowie zwei Übernachtungen mit Frühstück vom 22. bis 24. Mai 2015.

TIROL

Was der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck nicht gelungen ist, bietet die Silberstadt Schwaz: Song-Contest-Freunde können am 21. und am 23. Mai gemeinsam vor einer großen Leinwand mitfiebern. Das "SZentrum" in Schwaz wird als einzige Location in Tirol ein ORF-Public-Viewing-Areal zum Mitfeiern bieten.
Auf einer Großbildleinwand kann das zweite Semifinale und das große Finale des Gesangsbewerbs in stimmungsvoller Atmosphäre erlebt werden, heißt es auf der Homepage der Bezirksstadt. Auf die Liveübertragungen würden im Vorprogramm kulinarische Köstlichkeiten und Liveacts einstimmen. Das Public Viewing im "SZentrum" könne bei freiem Eintritt besucht werden, hieß es.

Kommentare