'Es geht uns gut': Passagierflugzeug stürzte
in Buffalo in Wohnort von Thomas Vanek ab

NHL-Star wohnt 1 km von der Absturzstelle entfernt Österreicher per SMS: "Haben nur Sirenen gehört"

'Es geht uns gut': Passagierflugzeug stürzte
in Buffalo in Wohnort von Thomas Vanek ab © Bild: APA/Fohringer

Nicht einmal einen Kilometer Luftlinie vom Ort des Flugzeugabsturzes in Clarence, einem Vorort der US-Stadt Buffalo, entfernt, wohnt Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek mit seiner Frau Ashley und dem eineinhalbjährigen Sohn Blake. Von der Katastrophe hat der 25-jährige Steirer aber nichts mitgekommen.

"Es geht uns gut. Der Absturz war nur einige Minuten von uns entfernt, aber wir haben nichts mitbekommen. Wir haben nur Sirenen gehört und danach alles im Fernsehen verfolgt", teilte Vanek per SMS der APA mit.

Clarence typische US-Vorstadt
Clarence ist eine typische US-Vorstadt, nordöstlich von Buffalo gelegen, weitläufig angelegt für die 26.000 Einwohner, und mit einem Haushaltseinkommen, das laut Statistik aus dem Jahr 2000 mehr als 50 Prozent über dem US-Durchschnitt von 42.000 Dollar (31.334 Euro) im Jahr lag. Die Familie Vanek wohnt in einer Siedlung am Stadtrand, von Wäldern umgeben. In dieser Siedlung haben sich auch andere Spieler der Buffalo Sabres, dem NHL-Club von Vanek, angesiedelt.

Der Stürmer ist derzeit zum Zuschauen verurteilt. Vanek bekam im Spiel bei den Ottawa Senators einen Puck ins Gesicht und erlitt dabei einen Kieferbruch. Sein Kiefer ist fixiert, Vanek muss drei bis vier Wochen pausieren.

(apa/red)