Erziehung von

Megan Fox: Warum
ihr Sohn Kleider trägt

Der vierjährige Noah scheint einem seltsamen Hollywood-Trend zu folgen.

Erziehung - Megan Fox: Warum
ihr Sohn Kleider trägt © Bild: AFP

Plötzlich Prinzessin? Das trifft offenbar auf den Sohn von Schauspielerin Megan Fox und Brian Austin Green zu. Denn ein neues Foto zeigt ihn, wie er stolz das Prinzessinnen-Kleidchen von „Frozen“ trägt.

Ob es nun ein seltsamer Trend der superreichen Hollywoods ist oder einfach eine Form der freie Entfaltung? Den Kindern der VIPs ist ihr Geschlecht offenbar nicht recht. Der kleine Noah jedenfalls liebt sein Disney-Kleid über alles. Sein favorisiertes Kleidungsstück zieht der Vierjährige oft an. Ebenfalls gern im Kleid unterwegs: Charlize Therons Sohn Jackson. Shiloh, Tochter von Angelina Jolie und Brad Pitt, wird hingegen oft sehr jungenhaft gekleidet.

© AFP


Die Meinungen ihrer Fans sind gespalten. So veröffentlichte Megan Fox schon im August ein Bild von Söhnchen Noah im Prinzesinnenkleid auf Instragam. Manche Follower unterstützen die freie Kleiderwahl, andere weisen darauf hin, dass es für "feminine Burschen" schwierig sei, in der Schule Freundschaften zu schließen.

Die Eltern nehmen es gelassen, wenn Noah gern im eisblauen Kleid durch die Gegend läuft. Megan Fox erzählte schon 2016 in der US-Talkshow von Jimmy Kimmel, dass das für sie ganz normal sei: „Meine Söhne dürfen Kleider tragen. Noah zieht sich ständig welche an.“

» Er ist vier, wenn er es tragen will, dann trägt er es«

Papa Brian Austin Green stört sich ebenfalls nicht an der Kleiderwahl seiner drei Jungs. „Noah ist vier. Und wenn er es tragen will, dann trägt er es. (...) In diesem Alter sollte er einfach Spaß haben – er verletzt damit ja niemanden“, lautet sein klares Statement auf dem YouTube-Kanal „Hollywood Pipeline“.