Leben von

Erster Street Food Markt in Wien

Heute und morgen trifft man in der Marx Halle die besten Food Artists der Stadt

Street Food © Bild: © Corbis. All Rights Reserved.

Street Food Märkte sind international ein großer Trend, der nun auch Wien erreicht. Beim zweitägigen "Street Kitchen Food Market" verwandelt sich die Marx Halle in den kulinarischen "Place to be" der Stadt.

Ob in Berlin, New York oder Shanghai - Street Food ist weltweit angesagter denn je. Nur in Wien, da hat das gehypte Straßenessen bisher noch nicht so richtig Fuß gefasst. Ob das etwas mit den heimischen, durchwegs strengen Behördenvorgaben zu tun hat, sei an diesem Punkt dahingestellt. Fakt ist aber, dass in Österreich - abseits von typischen Kebab-, Pizza- und Würstlständen - die Anzahl der mobilen Food Trucks, Garküchen oder Eisstände auf Rädern, die einem in anderen Metropolen laufend begegnen, zu wünschen übrig lässt.

Street Food
© © Corbis. All Rights Reserved.

Umso erfreulicher ist es daher, dass die Wiener nun endlich zu ihrem ersten großen Street Food Markt kommen. Das Team von Mondschein Events (vielen durch den beliebten Mondschein Bazar ein Begriff) hat seinen "Street Kitchen Food Market" bereits Anfang des Jahres via Facebook publik gemacht. Das virtuelle Echo war von Tag 1 an bemerkenswert - ein Zeichen dafür, dass die Wiener an dem Foodkonzept Gefallen finden. Mittlerweile haben mehr als 16.000 Facebook-User ihr Kommen zugesagt. Lange Schlangen sind somit garantiert, vor allem bei einem bescheidenen Eintritt von 2 Euro.

In der Marx Halle selbst erwartet die Street-Food-Jünger dann zwei Tage lang ein bunter kulinarischer Mix. Unter den 30 von den Veranstaltern ausgewählten Food Artists findet man beliebte Gaumenerfreuer wie Herzlichst Anna's, Hildegard Wurst, Hiddenkitchen oder Stewart. Drei Sitzbereiche, eine Weinbar, FM4-Sound und eine Lounge runden den ersten Wiener Food Market ab.

Street Kitchen Food Market
@ Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien
30. 4. bis 1. 5. 2015
jeweils 16 bis 22 Uhr
Eintritt 2 Euro

Kommentare