Der Bachelor von

Er war der 1. Bachelor

Was aus Marcel Maderitsch und seiner Herzdame nach der Show wurde

RTL: 1. Bachelor Marcel Maderitsch - 300114 © Bild: RTL

Via RTL sucht Bachelor Christian seine Traumfrau. Er ist jedoch nicht der erste Singlemann, der in dem Sendeformat rote Rosen verteilt. Marcel Maderitsch war 2003 der allererste deutschsprachige Bachelor. Was aus ihm geworden ist? NEWS.AT hat recherchiert.

THEMEN:

Erinnern Sie sich noch an Marcel Maderitsch? Ein erfolgreicher Feschak mit Latino-Flair suchte 2003 via RTL seine Herzdame. Gedreht wurde in Südfrankreich, 25 Herzdamen (unter ihnen 5 Österreicherinnen) versuchten den damaligen Bachelor zu erobern.

Es war eine Show mit zahlreichen Skandalen. Marcel wurde medial als Millionär verkauft, was allerdings gar nicht der Wahrheit entsprach. Viel mehr hatte er vor der Show als Sachbearbeiter bei einer Schweizer Bank gearbeitet. Außerdem wurden Stimmen laut, die Liebessuche wäre eine komplette Lüge und die Kandidatinnen Laiendarstellerinnen. Für RTL war die Show trotz aller Gerüchte ein voller Erfolg: Mehr als 5 Millionen Zuschauer verfolgten damals, wie Marcel in Rauchfangkehrerin Juliane Ziegler die (anscheinend) große Liebe fand.

1. Bachelor Marcel Maderitsch
© RTL

Kein Liebesglück

Doch wie ging es nach dem großen Finale zwischen Marcel und Juliane Ziegler weiter? Die beiden verbrachten einen Traumurlaub auf den Azoren - dann kam das jähe Ende. So wie der Beginn der Beziehung wurde auch die Trennung über die Medien ausgetragen. Juliane, die mit Marcel am Telefon Schluss machte, berichtete, sie hätten nur ein einziges Mal Sex gehabt, danach hätte sie Berührungen von Marcel nicht mehr ertragen. Jahre später erzählte sie "Bild.de", der Sender hätte Mitschuld am Liebes-Aus gehabt. Schließlich durften sich die beiden nach dem großen Finale wochenlang nicht sehen, damit nicht vor der Ausstrahlung bekannt wurde, für wen sich der Bachelor entschied. Wahres Gift für das junge Glück!

Böse Gerüchte

Nach der Trennung gingen die beiden getrennte Wege. Juliane kehrte den Rauchfängen Deutschlands den Rücken und versuchte sich als Fernsehmoderatorin. Mittlerweile ist sie für Kabel1 tätig. Marcel Maderitsch hat sich hingegen völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Der Bachelor versuchte nach dem Liebes-Aus sein Glück mit der Zweitplatzierten Nicole. Zahlreiche Gerüchte um Marcel - etwa dass es einen Porno mit ihm gebe (der sich als Fälschung erwies) oder dass er eigentlich schwul sei - verdarben dem Feschak schließlich den Spaß an der Berühmtheit. Er verschwand aus den Medien und lebt nun als Finanzberater in der Schweiz.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de
Marcel Maderitsch auf Xing

Kommentare