Erste Saisonpleite für den VfL Wolfsburg:
Magath-Truppe verliert bei Aufsteiger KSC

"Wölfe" verpassen Sprung auf dritten Tabellenplatz Eintracht Frankfurt daheim gegen Bielefeld nur 1:1

Erste Saisonpleite für den VfL Wolfsburg:
Magath-Truppe verliert bei Aufsteiger KSC © Bild: AP/Rothermel

Der VfL Wolfsburg hat zum Abschluss der 6. Runde der deutschen Fußball-Bundesliga die erste Niederlage kassiert. Mit dem 1:2 auswärts gegen Aufsteiger Karlsruher SC verpassten die "Wölfe" zudem den Sprung in die Liga-Spitzengruppe, mit einem Sieg wäre die Truppe von Trainer Felix Magath auf Rang drei vorgestoßen.

Karlsruhe legte mit Treffern durch Massimilian Porcello (51.) und Sebastian Freis (75.) vor, die Gäste konnten nur mehr durch Ricardo Costa verkürzen (78.). Zudem sah der Wolfsburger Graffite Gelb-Rot (71.). Wolfsburg bleibt der Karlsruher Lieblingsgegner, alle bisherigen fünf Bundesliga-Duelle wurden gewonnen.

Im zweiten Sonntagsmatch musste sich Eintracht Frankfurt, weiterhin ohne den rekonvaleszenten Ümit Korkmaz, daheim gegen Arminia Bielefeld mit einem 1:1 begnügen. Bielefeld hatte nach einem Treffer von Artur Wichniarek (7.) lange geführt, der Ausgleich gelang Benjamin Köhler erst im Finish (87.). Die Eintracht ist weiter das einzige sieglose Team der Liga und liegt an 17. und vorletzter Stelle der Tabelle.
(apa/red)