Erste Liga von

Altach holt sich neuen Trainer

Verein trennt sich von Adi Hütter und setzt nun auf den Deutschen Edi Stöhr

Erste Liga - Altach holt sich neuen Trainer © Bild: GEPA/Oliver Lerch

Der SCR Altach hat am Karfreitag die Zusammenarbeit mit Cheftrainer Adi Hütter beendet. Der Tabellenzweite der Erste Liga setzt stattdessen im Saisonfinale und darüber hinaus auf den Deutschen Edi Stöhr.

Winterkönig Altach liegt in der Erste Liga acht Runden vor Saisonende nach einem 0:2 bei Abstiegskandidat Vienna am Dienstag drei Punkte hinter WAC/St. Andrä. Stöhrs Vertrag läuft bis Sommer 2013.

Der 42-jährige ehemalige Nationalspieler Hütter hatte seinen Stammclub im Juni 2009 übernommen und war seither zweimal knapp am Aufstieg in die Bundesliga gescheitert. Sein 55-jähriger Nachfolger war bis zum Ende der Vorsaison beim Lokalrivalen Austria Lustenau engagiert. Stöhr hatte die Austria im Vorjahr überraschend ins Cupfinale (0:2 gegen Ried) geführt, den angepeilten Aufstieg wie Hütter aber nicht geschafft.