Erste Liga von

Grödig baut Vorsprung aus

Tabellenführer feierte einen 3:1-(1:1)-Heimsieg über Altach - 8 Punkte vor Lustenau

Erste Liga, Groedig vs Altach © Bild: GEPA pictures/ Harald Steiner

Grödig ist auf dem Weg Richtung Fußball-Oberhaus scheinbar nicht mehr aufzuhalten. Am Freitag feierte der Tabellenführer der Fußball-Erste-Liga in der 29. Runde einen 3:1-(1:1)-Heimsieg über Altach und baute dank des achten Sieges in der zehnten Frühjahrspartie seinen Vorsprung auf Austria Lustenau bereits auf acht Punkte aus.

Der Herbstmeister aus Vorarlberg stellte seine Frühjahrs-Unform beim Heim-1:3-(1:1) gegen Nachzügler Hartberg eindrucksvoll unter Beweis und kassierte die fünfte Niederlage im Frühjahr, in dem man lediglich sieben Punkte aus zehn Partien holte.

Bundesliga-Absteiger SV Kapfenberg prolongierte seine beeindruckende Frühjahrs-Serie, setzte sich bei Horn mit 3:0 (1:0) durch und feierte den achten Sieg bei einem Remis. Fixabsteiger FC Lustenau holte beim 2:2 (1:2) im neunten Anlauf zum ersten Mal überhaupt in St. Pölten einen Punkt. Im Abendspiel kassierte Schlusslicht Blau-Weiß Linz zu Hause ein 2:3 gegen die Vienna, der Gang in die Relegation wird immer mehr zur Gewissheit: Der Rückstand auf Hartberg beträgt bereits zehn Punkte.

Kommentare

obernds

Bezüglich Blau Weiss Linz: Das bisherige Ergebnis von Hr.Trainer Stöhr hätte Herr Weissenböck auch zusammengebracht.

Seite 1 von 1