Erdrutsch in französischen Alpen erfasst Auto: Zwei Kinder von Felsbrocken getötet!

Eltern konnten aus Trümmern nur mehr eines retten Für zehn und 14 Jahre alte Kinder kam Hilfe zu spät

Zwei Kinder im Alter von zehn und 14 Jahren sind am Samstag in den französischen Alpen durch einen Erdrutsch bei Aussois ums Leben gekommen. Ein zwei Meter breiter Felsbrocken stürzte auf ein Auto mit fünf Insassen, teilten Polizei und Feuerwehr in Grenoble mit.

Die Eltern konnten sich mit einem ihrer Kinder aus dem zertrümmerten Fahrzeug befreien, zwei Kinder wurden tot geborgen. Die Straße bei Aussois muss für zwei bis drei Tage gesperrt werden. (apa/red)