Entwarnung für alle Charlie-Sheen-Fans:
Hat Partynacht mit Porno-Starlets überlebt

Drogen-Party mit Porno-Girls endet im Krankenhaus Exzess endet mit "Leistenproblemen" beim Arzt

36 Stunden lang ungehemmt durchzufeiern kann selbst einem Schwerenöter wie Charlie Sheen einmal zum Verhängnis werden. Besonders, wenn dabei Alkohol, Drogen und Porno-Darstellerinnen mit im Spiel sind. Nach einem Zusammenbruch wurde der "coole Onkel" per Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert, wurde aber mittlerweile wieder entlassen .

Sheen habe wiederholt Probleme mit seiner Leiste gehabt, sagte sein Agent. Bereits kommenden Dienstag soll der Schauspieler wieder am Set zur Serie "Two and a Half Men" vor der Kamera stehen. Sheen geriet wegen persönlicher Probleme erst vor kurzem in die Schlagzeilen und wurde in einem Zeitraum von drei Monaten dreimal ins Krankenhaus eingewiesen. Das Internetportal TMZ.com berichtete, der 45-Jährige habe vor der Einlieferung ins Krankenhaus eine "wilde Party" gefeiert und leide unter einem Zwerchfellbruch.

Wilde Party mit fünf Frauen
Vermutlich gleich mit fünf Frauen - darunter angeblich auch die Porno-Darstellerinnen Kacey Jordan und Bree Olson, sowie Jesse James Tattoo-Luder Michelle McGee - soll Sheen gefeiert haben, berichtete das auf Nachrichten über Prominente spezialisierte Portal tmz.com unter Berufung auf Nachbarn des US-Schauspielers. Demnach dauerte die laute Feier 36 Stunden lang. In den frühen Morgenstunden hätten Frauen laut Lieder der Rockband Red Hot Chili Peppers gesungen.

Wie "TMZ" berichtet, hat Sheen Unmengen an Kokain geraucht. Angeblich brachte ein Dealer eine ganze Aktentasche voller Drogen. Gemeinsam mit seinen Gespielinnen soll sich Charlie in seinem Privat-Kino zudem stundenlang Pornos angeschaut haben. Daneben wirkt sein Leben als als "cooler Onkel" in der Erfolgs-Sitcom "Two And A Half Men" ja regelrecht harmlos.

"Es ist ernst"
Zwei junge Frauen hätten Sheens Grundstück verlassen, als dieser von einem Krankenwagen abgeholt wurde. Das Gesicht des Schauspielers sei teilweise durch ein Handtuch bedeckt gewesen. Dem Bericht zufolge waren Sheens Eltern, Janet Templeton und Martin Sheen, bei ihm im Krankenhaus. Auch seine Ex-Frau Denise Richards, sowie seine Noch-Ehefrau Brooke Mueller sollen laut "Us Weekly" sofort zu ihm geeilt sein.

Aus den Prostitutions-Schlagzeilen kommt Charlie Sheen wohl so schnell nicht mehr raus. Immer wieder vergnügt er sich mit Porno-Starlets, zuletzt wurden sogar Gerüchte laut, er wolle der neue Hugh Hefner werden und nach Vorbild des Playboy-Patriarchen eine eigene Porno-Familie gründen...

(red)