Entführtes 14-jähriges Mädchen sendete SMS: Nach 10 Tagen aus Erdloch gerettet

36-jähriger Sexualstraftäter hielt Jugendliche fest

Entführtes 14-jähriges Mädchen sendete SMS: Nach 10 Tagen aus Erdloch gerettet

Zehn Tage nach ihrer Entführung ist in den USA ein 14-jähriges Mädchen aus einem Erdloch gerettet worden - dank einer Handy-Botschaft, die sie an ihre Mutter hatte schicken können. Wie die Polizeibehörden in Kershay County (US-Bundesstaat South Carolina) bestätigten, wurde der mutmaßliche Kidnapper inzwischen gefasst.

Es sei ein 36-Jähriger, nach dem bereits wegen eines Sexualvergehens gefahndet worden sei. Wie weiter mitgeteilt wurde, war das Mädchen nur gut einen Kilometer von seinem Zuhause entfernt in einer Art Bunker festgehalten worden, der 4,50 Meter tief und mit Sprengstofffallen gesichert war. (apa)