Englands Klubs auch im Abkassieren spitze: Cashten in Champions Leage am meisten ab

Chelsea in letzten Jahren der Spitzenverdiener Prämien vor dieser Saison noch einmal erhöht

Englands Klubs auch im Abkassieren spitze: Cashten in Champions Leage am meisten ab © Bild: Reuters

Nicht nur sportlich dominieren die Klubs aus der Premier League die Champions League. Auch beim Abkassieren sind die englischen Vertreter an der Spitze.

Laut einer italienischen Studie streifte Chelsea in den jüngsten sechs Eliteliga-Saisonen 184 Millionen Euro an Preisgeld ein, gefolgt von Manchester United (171 Mio.), Arsenal, Olympique Lyon und Liverpool (131 Mio.). Demnach hat die UEFA in den vergangenen sechs Jahren über drei Billionen Euro an insgesamt 70 Clubs ausgeschüttet.

Vor dem neuen Spieljahr wurden die Prämien noch einmal um 26 Prozent erhöht. Jeder Club erhält als Startgeld 7,1 Mio. Euro, ein Sieg in der Gruppenphase ist 800.000 Euro wert.

(apa/red)