von

England mit Jungstar Rashford nach Frankreich

Marcus Rashford freut sich auf Frankreich © Bild: APA (AFP)

Der 18-jährige Jungstar Marcus Rashford hat es in Englands Aufgebot für die Fußball-EM in Frankreich geschafft. Teamchef Roy Hodgson nominierte in seinen 23-Mann-Kader am Dienstag neben dem Shooting-Star von Manchester United auch den verletzungsanfälligen Daniel Sturridge von Liverpool. Gleich fünf Angreifer stehen damit im Kader der "Three Lions".

Am letzten Tag der Nominierungsfrist gestrichen wurden Flügelspieler Andros Townsend (Newcastle) sowie Mittelfeldspieler Danny Drinkwater (Leicester). Rashford hatte erst vergangenen Freitag beim 2:1 über Australien sein Debüt für England gegeben und gleich getroffen. Für die Briten steht noch der Test gegen Portugal am Donnerstag auf dem Programm. Bei der EM geht es für Wayne Rooney und Co. in der Gruppe gegen Russland, Wales und die Slowakei.

Englands 23-Mann-Kader für die Fußball-EM in Frankreich:

Tor: Joe Hart (Manchester City), Fraser Foster (Southampton), Tom Heaton (Burnley)

Abwehr: John Stones (Everton), Chris Smalling (Manchester United), Gary Cahill (Chelsea), Ryan Bertrand (Southampton), Danny Rose (Tottenham), Nathaniel Clyne (Liverpool), Kyle Walker (Tottenham)

Mittelfeld: James Milner, Adam Lallana, Jordan Henderson (alle Liverpool), Jack Wilshere (Arsenal), Dele Alli, Eric Dier (beide Tottenham), Ross Barkley (Everton), Raheem Sterling (Manchester City)

Angriff: Wayne Rooney, Marcus Rashford (beide Manchester United), Harry Kane (Tottenham), Daniel Sturridge (Liverpool), Jamie Vardy (Leicester City)