Ende des Rosenkrieges? von

Angelina Jolie & Brad Pitt
Die Scheidung ist bald durch

Ende des Rosenkrieges? - Angelina Jolie & Brad Pitt
Die Scheidung ist bald durch © Bild: AFP PHOTO / MARK RALSTON

Im September 2016 reichte Angelina Jolie die Scheidung von Brad Pitt ein. Nun dürfte auch der Sorgerechtsstreit beigelegt sein.

Es war ein heftiger Rosenkrieg, den sich Angelina Jolie und Brad Pitt lieferten. Als die Schauspielerin im Jahr 2016 die Scheidung von ihrem Ehemann bekanntgab, hagelte es von beiden Seiten Kritik und Vorwürfe. Als Scheidungsgrund gab Jolie damals die oftmals zitierten "unüberbrückbaren Differenzen" an.


Doch nun scheint sich die Lage beruhigt zu haben. Einem Insider zufolge soll sich das einstige Hollywood-Traumpaar in Sachen Sorgerechtsstreit und Scheidung einig sein.

Die Bedingungen für die Scheidung sind nun vereinbart", erklärte der Insider der britischen "Sun". Die Anwaltsteams der beiden würden gerade die Unterlagen vorbereiten. Jolie und Pitt sollen zur Einsicht gekommen sein, dass es für die gemeinsamen Kinder Maddox (16), Pax (14), Zahara (13), Shiloh (11), Vivienne (9) und Knox (9) das Beste sei, wenn die Eltern künftig respektvoll miteinander umgehen. Somit würden sich die beiden auch das Sorgerecht für die Kinder teilen.

Neue Liebe für Angelina Jolie?

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Angelina Jolie wieder eine neue Liebe gefunden haben soll. Es soll sich um einen bereits etwas älteren Immobilienmakler handeln, wie "Entertainment Tonight" berichtet.

Kommentare