Elsner "besonders widerwärtige Person": Zilk findet klare Worte über Ex-BAWAG-Chef

Zu Taus: Bei politischem Intelligenztest durchgefallen

Für Wiens Alt-Bürgermeister Helmut Zilk hat der frühere ÖVP-Chef Josef Taus mit seinem Besuch bei Ex-BAWAG-Chef Helmut Elsner "den damit verbundenen Intelligenztest nicht bestanden". Er glaube Taus schon seine "christliche Nächstenliebe", er selbst hätte aber wohl angerufen und Elsner gesagt, dass er den Besuch verschieben wolle. Allerdings habe er ohnehin keine Bankdirektoren als Freunde, die wegen des Verdachts auf Millionenbetrug in Haft säßen, so Zilk.

Von Elsner hat der Alt-Bürgermeister ohnehin eine alles andere als gute Meinung: "Ich kenne Elsner als eine besonders widerwärtige Person...Kein anderer war mit in meinem langen Leben im persönlichen Umgang jemals so zuwider." Auf einer Liste von präpotenten Personen komme der frühere BAWAG-Chef ganz oben auf der Liste - "und dann kommt lang niemand", so der SPÖ-Politiker im "Kurier".

Unterstützt wird vom Alt-Bürgermeister SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer in seinem Bestreben, Spitzengewerkschafter aus dem Parlamentsklub fern zu halten. Gleichzeitig konstatiert er aber fehlende Durchsetzungskraft: "Schauen Sie auf die Kandidatenliste."
(apa/red)