Elisabetta Canalis von

Sexy Tierschützerin

George Clooneys Ex-Freundin setzt sich für die Organisation PETA ein.

George Clooney sei Dank: In den letzten beiden Jahren ist TV-Moderatorin Elisabetta Canalis auch außerhalb Italiens zum Star avanciert. Nun ist die Beziehung Geschichte, doch die fesche Brünette weiß ihre durch ihn gewonnene Popularität durchaus geschickt einzusetzen. Für die Tierschutzorganisation hat sich Elisabetta ganz nach dem Motto "lieber nackt als Pelz" ausgezogen. So macht ihr Promi-Dasein einen Sinn.

"Ich habe mich entschlossen, mich nackt zu zeigen, weil die Menschen auf Nacktheit reagieren. So kann man die Menschen auf diese grausamen Praktiken aufmerksam machen", meint Elisabetta im eigens für PETA gedrehten Video. Als das Fotoshooting vor einigen Monaten stattfand, war die Italienerin noch mit dem Hollywoodstar liiert. Nun ist die Kampagne auch im deutschsprachigen Raum gestartet.

Bestialische, grausame Methoden
"Ich wollte mich für PETA engagieren, als ich herausfand, wie grausam die Pelzindustrie ist. Diese armen Tiere werden im Namen der Mode mit Stromschlägen getötet, lebendig gehäutet, ertränkt und erschlagen", erkärt Elisabetta im Video, in dem die grausamen Methoden ungeschönt gezeigt werden. Wem nicht spätestens hier die Lust auf echtes Tierfell vergangen ist, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen.

"Die bedingungslose Liebe von Tieren bereichert das Leben vieler Menschen", stellt Elisabetta Canalis klar. Die TV-Moderatorin hat selbst drei Hunde, Tierfell zu tragen käme für sie niemals in Frage. Während ihr Ex-Freund George Clooney für Nespresso wirbt und dafür in letzter Zeit ob der kommerziellen Ausbeutung der Kunden heftige Kritik einstecken musste, setzt sich Elisabetta lieber für wirklich sinnvolle Zwecke ein. Zugegeben, die Italienerin macht auch Werbung für Giotto, doch das wollen wir ihr nochmal durchgehen lassen. Irgendwie muss der Neo-Single, der demnächst bei der US-Version von "Dancing Stars" teilnimmt, ja finanziell über die Runden kommen...

Weiterführender Link:
http://www.peta.de/elisabettacanalis