Elin Nordegren von

Stinksauer auf Tiger und Lindsey

Schwedisches Model und Woods-Ex hält offenbar wenig von Patchwork-Familien-Idylle

Elin Nordegren © Bild: APA/EPA/KIM LUDBROOK

Nachdem zuletzt Bilder aufgetaucht waren, die Golfprofi Tiger Woods (37) und Neo-Liebe Lindsey Vonn (28) beim gemeinsam Schulgang mit Tigers Kindern Sam (5) und Charlie (4) zeigen, meldet sich nun Woods-Ex Elin Nordegren zu Wort. Sie zeigt sich nicht gerade begeistert darüber, dass Vonn neuerdings Gefallen an der Rolle als Stiefmutter gefunden hat.

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, sei das schwedische Model "sehr sauer" gewesen, als sie die Bilder gesehen habe: "Sie hat den Eindruck, dass Tiger die Kinder dazu benutzt, sein schlechtes Image in der Öffentlichkeit wieder aufzupolieren", erläuterte ein Insider gegenüber dem Blatt. Und weiter: "Sie will Tiger jetzt verbieten lassen, dass er die Kinder in der Öffentlichkeit zeigt, vor allem, wenn er mit einer seiner Freundinnen unterwegs ist. Solche Bilder könnten für sie ein Grund sein, vor Gericht einen Sorgerechtsstreit zu entfachen."

Trennung im Jahr 2010

Es herrscht also äußerst dicke Luft zwischen den beiden Streitparteien. Eigentlich kein Wunder, dass Elin so schlecht auf ihren Ex zu sprechen ist, hat sich das Paar doch im Jahr 2010 getrennt, nachdem bekannt geworden war, dass Woods seine Frau mehrmals betrogen hatte. Inzwischen ist die gebürtige Schwedin allerdings mit dem Milliardär Chris Cline glücklich liiert. Bleibt nur zu hoffen, dass die gemeinsamen Kinder nicht ins Fadenkreuz der neu ausgebrochenen Streiteren geraten.

Kommentare