Eishockey-Liga mit Laibach wird Realität: Aufnahmeantrag der Slowenen befürwortet

Auch ungarischer Klub Alba Volan-FeVita mit dabei?

Die Erste Bank Eishockey Liga hat dem Antrag von Olympia Laibach auf Aufnahme in die österreichische Liga entsprochen. Darüber hinaus wurde der Aufnahmeantrag von Alba Volan-FeVita diskutiert und eine Frist von 4 Wochen festgelegt, in der der ungarische Klub alle für eine Teilnahme an der EBEL notwendigen Unterlagen beibringen kann.

Durch die Neuaufnahme von Olympia Laibach und durch die Bewerbung eines zehnten Vereines ergibt sich eine neue Situation betreffend Spielmodus, Transferkartenregelung sowie Festlegung des EBEL-Terminplans für die Saison 2007/2008.

Die weiterführenden Entscheidungen sollen nach Abschluss der WM in Moskau getroffen werden.

(apa/red)