Fakten von

Eishockey: Niederlagen für Österreicher-Klubs in der NHL

Vanek war für seine Canucks im Powerplay zum zwischenzeitlichen 2:5 erfolgreich. Raffl und Grabner blieben hingegen ohne Scorerpunkt.

Für die österreichischen Eishockey-Profis hat es in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL durchwegs Niederlagen gegeben. Die Philadelphia Flyers unterlagen mit Michael Raffl zuhause den Nashville Predators mit 0:1, die New York Rangers mit Michael Grabner den New York Islanders 3:4. Die Vancouver Canucks verloren trotz eines Tores von Thomas Vanek bei den Boston Bruins mit 3:6.

Kommentare