Fakten von

Einschleichdiebe bestahlen 83-Jährige in Traun

Bettlerin bat um ein Glas Wasser - Komplize entwendete währenddessen Schmuck und Bargeld

Einschleichdiebe haben einer 83-Jährigen in einer betreuten Wohneinrichtung in Traun (Bezirk Linz-Land) Schmuck und Bargeld gestohlen. Eine Frau läutete am Samstag an der Wohnungstüre der Seniorin und bettelte mittels eines Zettels um Geld. Als die 83-Jährige die Bettlerin wegschicken wollte, bat diese um ein Glas Wasser und drängte die ältere Frau in die Küche.

Während die Unbekannte ihr Wasser trank, dürfte ein Komplize in die Wohnung gekommen sein, um nach Wertgegenständen und Bargeld zu suchen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Rund eineinhalb Stunden nachdem die Bettlerin gegangen war, bemerkte die 83-Jährige, dass noch jemand da gewesen sein musste, weil eine Kastentür offen stand. Auch, dass Schmuck und Bargeld fehlten, fiel der Pensionistin dann auf. Die weibliche Täterin hatte auch bei drei weiteren Bewohnern der Einrichtung probiert, sich Zutritt zu verschaffen. Das war ihr aber nicht gelungen.

Kommentare

Und dies in einer betreuten Wohnung . Na danke !

Seite 1 von 1