Eindrucksvolle Erzählungen aus alter Zeit: Mütter und Töchter erzählen von Erlebnissen

Harte Arbeit und auch viele Augenblicke des Glücks! Karoline Pirker, Elise Richter und andere erzählen!

Eindrucksvolle Erzählungen aus alter Zeit: Mütter und Töchter erzählen von Erlebnissen

Mädchen, Frauen und Mütter erzählen auf unterschiedlichste Art aus ihrem Leben. Sie geben Einblicke, vermitteln Momentaufnahmen vom Frauenleben, von Alltagssorgen, von harter Arbeit und von den wenigen Augenblicken des Glücks. Die Erzählungen reichen von ca. 1880 bis ca. 1950 - also eine Zeitspanne mit vielen großen Ereignissen.

Eindrucksvolle Erinnerungen an früher. Der Blick zurück richtet sich auf typische Begebenheiten des Alltags in Familie und Freizeit. Die kleinen Schicksale, die uns hier, reduziert auf wenige Augenblicke und Stimmungen, Ereignisse und Schicksale ein Mosaikbild einer Zeit und von Zuständen geben, die wir schon fast oder ganz vergessen haben.
Großmutter könnte so erzählen, wenn wir ihr zuhörten ...

Ein Lesebuch der besonderen Art
Es sind die kleinen Dinge, von denen hier erzählt wird. Es sind Geschichten aus der Stadt, aus dem guten bürgerlichen Haus, aber ebenso Eindrücke vom harten Leben der Arbeiterfamilien und vom Leben auf dem Land, weit weg von aller Romantik. Aber so war es - und so lange ist das noch nicht her! Ein Geschenkband zum Muttertag und für jeden Festtag unter dem Motto: Uns geht es gut. Aber es war nicht immer so!

Fath, Traude und Wolfgang (Hrsg.)
Frauenleben in alter Zeit - Mütter und Töchter erzählen
Verlag: Böhlau
165 Seiten, zahlr. s/w-Abb.
23,5 x 15,5 cm
Preis:19,90 Euro

Infos unter:
www.boehlau.at