Eindringling vor Weißem Haus verhaftet: Mann wollte zu Präsident George W. Bush

Er gab an, Geheimdienstinformationen zu haben

Mit lautem Geschrei ist ein Mann am Sonntag über den Zaun des Weißen Hauses geklettert und über den Rasen auf den Amtssitz von US-Präsident George W. Bush zugerannt. Sicherheitskräfte verfolgten den Eindringling mit gezogenen Waffen und stellten ihn in der Nähe der Pressebühne.

Der bärtige Mann trug ein T-Shirt mit der Aufschrift "God Bless America" und rief: "Ich bin ein Opfer des Terrorismus". Er habe Geheimdienstinformationen für den Präsidenten, erklärte er. Nach Polizeiangaben war der Mann zuvor durch ähnliche Aktionen aufgefallen. Bush hielt sich während des Vorfalls im Weißen Haus auf.

(apa)