Fakten von

Einbruch in Bank in
der Wiener Innenstadt

Laut Medienbericht Schließfächer aufgebrochen

In den Tresorbereich der Raiffeisenbank im Looshaus in der Wienr City ist am Donnerstagabend eingebrochen worden. Polizeisprecher Patrick Maierhofer bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung "Österreich". Es wurden zehn Schließfächer aufgebrochen.

Wie die Täter trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen in den Tresorbereich gelangen konnten, ist noch unklar. Auch eine Schadenshöhe stand noch nicht fest. "Es wird ermittelt", sagte Maierhofer.

Kommentare