Eigene Visa-Karte für Xbox Online-Gamer:
Prepaid Card für Marktplatz-Transaktionen

Code für exklusiven Download als Goodie inkludiert Einfache Kontrollierbarkeit & keine laufenden Kosten

Eigene Visa-Karte für Xbox Online-Gamer:
Prepaid Card für Marktplatz-Transaktionen © Bild: VISA

Xbox Live und Visa-Austria bringen gemeinsam eine neue Möglichkeit des bargeldlosen Bezahlens auf den Markt, bei der vor allem Sicherheit und Ausgabenkontrolle groß geschrieben wird. Laufende Kosten wie Jahres- oder Kontoführungsgebühren fallen bei dieser VISA Electron Prepaid Card nicht an und die Karte ist deshalb besonders für Jugendliche attraktiv.

Schnell und einfach kann der Besitzer damit auf der Xbox oder Xbox 360 sein Xbox Live Konto eröffnen und alle Einkäufe über Xbox Live problemlos und sicher tätigen. Als besonderes Goodie bekommen Xbox Visa Card Besitzer einen Code um exklusive Downloads vom Xbox Marktplatz auf ihre Xbox 360 zu laden.

Einkaufen ohne böse Überraschung
Da Transaktionen mit dieser Karte immer elektronisch "online" abgerechnet werden und nur über die Höhe des Betrags verfügt werden kann, der zuvor auf die Karte geladen wurde, hat der Jugendliche oder der Erziehungsberechtigte volle Kontrolle über die Ausgaben. Bei Klassenreisen und Auslandsaufenthalten der Jugendlichen können die Eltern beispielsweise von zu Hause aus steuern, über wie viel Geld ihre Kinder verfügen können. Reicht das Geld nicht, kann man die Karte durch Überweisung jederzeit neu aufladen. Zum zusätzlichen Schutz können auch von vornherein Tages- bzw. Wochenlimits festgelegt werden.

Webtipp:
Weitere Informationen zur Xbox VISA Card erhalten Sie über xboxvisacard.at

(red)