Ecclestone lenkt in Magny-Cours-Frage ein:
Grand Prix von Frankreich findet 2009 statt

Formel-1-Zampano: "Vertrag geht noch einige Jahre" Ursprünglicher Plan war Verzicht auf Magny-Cours

Ecclestone lenkt in Magny-Cours-Frage ein:
Grand Prix von Frankreich findet 2009 statt © Bild: Reuters/Nacarino

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat unmittelbar vor dem Grand Prix von Frankreich bekanntgegeben, dass er mit einem Rennen in Magny Cours auch im Jahr 2009 rechne. "Der Vertrag hier gilt noch für einige Jahre", erklärte der Brite. Danach würde er aber ein Rennen etwa beim Disneyland Paris begrüßen. Ecclestone: "Das wäre eine gute Variante. Wir werden das prüfen, wenn der jetzige Vertrag ausläuft."

Der "Zampano" der Motorsport-Königsklasse hatte mehrfach betont, für Magny-Cours sei wegen der ungünstigen Lage und der schlechten Infrastruktur künftig kein Platz mehr im Formel-1-Kalender. Mit einem millionenschweren Ausbauprogramm wollten die Organisatoren das Aus aber noch abwenden. Die Pläne sehen neben einer neuen Boxengasse und einem moderneren Fahrerlager erweiterte Hotel-Kapazitäten und eine bessere Verkehrsanbindung vor.

(apa/red)