Duell Mailand gegen England: Inter trifft
auf Chelsea und Milan auf Manchester United

Jose Mourinho kehrt an Stamford Bridge zurück Bayern gegen Fiorentina, Barcelona gegen Stuttgart

Duell Mailand gegen England: Inter trifft
auf Chelsea und Milan auf Manchester United © Bild: Reuters

Die Achtelfinal-Auslosung der Champions-League hat am Freitag in Nyon zwei Schlager-Paarungen gebracht. Der italienische Meister Inter Mailand trifft auf den englischen Spitzenreiter Chelsea, womit es zu einer Rückkehr von Star-Trainer Jose Mourinho an die Londoner Stamford Bridge kommt. Im zweiten Hit trifft Englands Champion Manchester United auf den AC Milan. Spieltermine sind 16./24. Februar sowie 9./17. März 2010.

Titelverteidiger FC Barcelona erwischte mit dem VfB Stuttgart ein relativ angenehmes Los. Glück hatte auch der FC Bayern, der mit Fiorentina wohl den schwächsten aller Gruppensieger zugeschanzt bekam. Der Bewerbs-Rekordsieger Real Madrid muss auf dem Weg zum Finale am 22. Mai im eigenen Stadion zunächst Olympique Lyon überwinden. Die weiteren Paarungen lauten Olympiakos - Bordeaux, ZSKA Moskau - FC Sevilla und FC Porto - Arsenal.

Bayern erfreut
Die Bayern freuen sich über Fiorentina als kommenden Gegner. "Mit dem Los kann man schon zufrieden sein. Es gibt sicherlich schwerere Gegner", meinte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Jubel kam wohl auch bei David Beckham auf, als er von der Auslosung hörte. Der englische Superstar spielt ab dem Frühjahr leihweise für den AC Milan und kehrt daher gegen Manchester United an seine alte Wirkungsstätte im Old-Trafford-Stadion zurück. Schon vor wenigen Tagen hatte der Mittelfeldspieler gegenüber der "Gazzetta dello Sport" den großen Wunsch geäußert, gegen seinen Ex-Club antreten zu können.

Achtelfinale

VfB Stuttgart - FC Barcelona
Olympiakos Piräus - Girondins Bordeaux
Inter Mailand - Chelsea FC
Bayern München - AC Fiorentina
ZSKA Moskau - FC Sevilla
Olympique Lyon - Real Madrid
FC Porto - Arsenal
AC Milan - Manchester United

(apa/red)