DSDS von

Tränen bei Jesse

20-Jähriger wird rausgewählt. Daniele und Luca bestreiten das Finale

  • Bild 1 von 18 © Bild: RTL/Stefan Gregorowius

    Daniele Negroni (16), Jesse Ritch (20) und Luca Hänni (17) Arm in Arm. Nur zwei von ihnen schaffen es ins DSDS-Finale.

  • Bild 2 von 18 © Bild: RTL/Stefan Gregorowius

    Freude bei Daniele, er kommt als Erster weiter.

Jetzt sind es nur mehr zwei. Die Entscheidung bei "Deutschland sucht den Superstar" rückt näher, nun stehen mit Daniele Negroni und Luca Hänni die Finalisten fest. Nicht geschafft hat es Jesse Rich, der von den Zusehern die wenigsten Stimmen erhielt. Daraufhin flossen die Tränen ...

Nach dem letztwöchigen DSDS-Aus von Fabienne trat ein männliches Trio im Halbfinale an. Daniele, Luca und Jesse durften je drei Mal auftreten.

Letzterer erntete für seine Songs sehr viel Lob von der Jury. Natalie Horler etwa sagte nach Jesses erstem Auftritt ("Die erste Träne" von Bisou): "Ich bin das erste Mal sprachlos. Das hat mich umgehauen. Wenn hier einer verdient hat zu gewinnen, dann du!" Nach Stings "Every Breathe you take" bescheinigte ihm Dieter Bohlen tonale Treffsicherheit und meinte: "Brilliant gesungen." Jesses größter Fan in der Jury, Bruce Darnell, sagte nach seinem letzten Auftritt: "Ich bin stolz auf dich."

Tränen bei Jesse
Gereicht hat es für Jesse aber trotzdem nicht. Daniele wurde als Erster ins Finale gewählt, wenig später folgte ihm Luca nach. Jesse ließ danach seinen Tränen freien Lauf und wurde von Familie und Freunden getröstet. Trotz dieser Enttäuschung war er aber dankbar, dabei gewesen zu sein: "Das war die schönste Zeit in meinem Leben."

Daniele und Luca kämpfen nun am nächsten Samstag im DSDS-Finale um den Sieg, 500.000 Euro und einen Plattenvertrag.