DSDS Kids von

"Wunderkind" Marco

Neunjähriger Bub rockt die Halle und begeistert Dieter Bohlen. Daniele schaut vorbei

  • Bild 1 von 15 © Bild: RTL

    Marco wird gratuliert, er schafft den Einzug in die nächste Runde von "DSDS Kids".

  • Bild 2 von 15 © Bild: RTL

    Mit seiner Performance von Bon Jovis "Wanted Dead Or Alive" erntet er Standing Ovations.

Klingt komisch, ist aber so: Ein neunjähriger Knirps kann mit Lederjacke und Gitarre ausgestattet sein, Bon Jovi performen und trotzdem überzeugen! Marco aus dem deutschen Baden-Württemberg hat bei der zweiten Show von "DSDS Kids" nicht nur die Zuseher, sondern vor allem die Jury begeistert. Dieter Bohlen spricht gar von einem "Wunderkind".

Vor allem Marcos Stimme hat es Bohlen beim Song "Wanted Dead Or Alive" angetan: "Du klingst mit 9 so, als ob du zwei Liter Whiskey trinkst, 200 Zigaretten rauchst. Wahnsinn! Wahnsinn!" Von der Jury gab es Standing Ovations, die der Junge natürlich genoss: "Einfach geil fühlt sich das an." Nur logisch, dass Marco in die nächste Runde gewählt wurde und nun als Favorit ins große Finale am 25. Mai geht.

Von den restlichen neun Kandidaten der zweiten Show schafften auch die zehnjährige Vanilla und die zwölfjährige Alina den Finaleinzug. Vanilla sang "Für Dich" von Yvonne Catterfeld und erntete dafür großes Lob von der Jury. Michelle Hunziker meinte: "Du hast mich verzaubert und wenn ich deine Mutter wäre, würde ich weinen." Und Dana Schweiger sagte: "Yvonne Catterfeld hat gegen dich keine Chance."

Alina probierte sich an "Mama Do (Uh Oh, Uh Oh)" von Pixie Lott und Dieter Bohlen meinte: "Für 12 Jahre einfach unglaublich, wenn ich dein Papa wäre ich so stolz auf dich". Und auch Daniele Negroni, Zweiter von DSDS 2012 war begeistert. Er überraschte Alina, die aus derselben Stadt kommt wie er, nach ihrem Auftritt auf der Bühne.