Menschen von

Jenny Elvers in Lästerlaune

Die Ex-Dschungelcamperin verrät, wer ihrer Meinung nach die giftigste Schlange ist

Jenny Elvers © Bild: RTL

Am Samstag musste Jenny Elvers das Dschungelcamp verlassen. Die Blondine nahm ihren Rauswurf gelassen, schien sich sogar zu freuen. Mit etwas Abstand lästert sie nun ordentlich über ihre ehemaligen Mitcamper.

THEMEN:

"Ich darf ins Hotel! Ich freue mich", schrie Jenny Elvers nach der Verkündung am Lagerfeuer und riss die Arme in die Luft. Der Rauswurf der Blondine kam jedoch überraschend, ging sie bei ihrer letzten Teilnahme an einer Reality-Show doch als Gewinnerin von "Promi Big Brother" hervor.

Jenny Elvers
© RTL/Stefan Menne Jenny Elvers zeigt sich froh über ihre Rauswahl

Jenny wurde nach ihrer Rauswahl sogleich von ihrem Freund Steffen von der Beeck in die Arme geschlossen.

Jenny Elvers
© RTL Wiedersehen mit Freund Steffen von der Beeck

Danach ging es ab ins Luxushotel Versace, wo sich die 43-Jährige ein entspannendes Bad gönnte. "Ich kann ganz schlecht sitzen, mir tut der Poppes weh", erklärte Jenny, die laut eigener Aussage im Dschungelcamp ganze sieben Kilo abgenommen hat.

Jenny Elvers
© RTL Jenny Elvers genießt ihr Bad

Jenny Elvers' Lästerlaune hat hingegen nicht abgenommen. Vor allem über ihren Ex-Mitbewohner Ricky Harris weiß sie wenig Positives zu vermelden. "Es gab Streitereien, die gingen unter die Gürtellinie. Er ist keine komplette Giftschlange, aber er weiß, wie man sich durchschlängelt. Und er lügt hin und wieder, das habe ich selber erlebt", erklärt Jenny gegenüber der "Bild Zeitung". Die Zuschauer dürften den ehemaligen Talkshow-Moderator durchschaut haben, denn einen Tag nach Elvers musste auch er gehen.

Dschungelcamp - Tag 8
© RTL Ricky Harris kommt nicht gut weg

"Das ist ein bisschen Kindergarten für Erwachsene", erklärt Jenny gegenüber "bunte.de" auf die Streitigkeiten zwischen Ricky und Helena Fürst angeprochen. "Natürlich liegt das auch am Nahrungsmangel und an den fragwürdigen hygienischen Zuständen hier. Das zerrt an einem, die Nerven liegen blank. Aber mir ist das schon sehr auf die Nerven gegangen, ich kann dieses Geschreie gar nicht ab", meint die Ex-Camperin.

Ricky konnte bei Jenny also nicht wirklich punkten. Doch wer hat denn ihrer Meinung nach das Zeug, das Dschungelcamp zu gewinnen? Ihre Lieblingskollegin war Brigitte Nielsen, doch den Titel hat wohl am ehesten Thorsten Legat verdient. "Er würde auch zwei Wochen alleine im Dschungel überleben und zur Not alle Bäume essen. Ein cooler Typ mit einem sensiblen Kern", streut Jenny dem Ex-Fußballer im Gespräch mit der "Bild" Rosen.

© Mediengruppe RTL Thorsten Legat traut Jenny den Sieg zu

Kommentare