TV-Show von

Dschungelcamp:
Willst du mein "Honey" sein?

Zwischen Gina-Lisa Lohfink und Alexander Keen knistert es im Dschungel heftig

TV-Show - Dschungelcamp:
Willst du mein "Honey" sein? © Bild: RTL

In der Hoffnung, es könnte sich ein Pärchen finden, hat RTL dieses Jahr zahlreiche hübsche Singles ins Dschungelcamp eingeladen. Zwischen Gina-Lisa Lohfink und Alexander Keen, besser bekannt als "Honey", knisterte es in den ersten Tagen auch gleich heftig. Aber kann und wird sich aus dem Flirt wirklich mehr entwickeln?

THEMEN:

Eigentlich ist Gina-Lisa Lohfink ja mit einem jungen türkischen Fußballer liiert. Die Betonung liegt auf eigentlich. Im Camp generiert sich die 30-Jährige, die ihre Reality-TV-Karriere in der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" startete, eher als Single-Frau. Und als solche scheint sie ein Auge auf Alexander "Honey" Keen geworfen zu haben. Auch der 34-Jährige verdankt seine Bekanntheit Heidi Klums Model-Sendung. In der letzten Staffel trat er dort als ebenso nerviger wie amüsanter Freund der Siegerin Kim Hnizdo auf.

© RTL

Im Dschungel wählte Honey Gina-Lisa in sein Team. In den ersten Tagen im Camp kamen sich die beiden Model-Schönheiten bereits mehrmals näher. Der 30-Jährigen ist nicht entgangen, dass Honey "ein toller Mann" ist. "Er ist wirklich hilfsbereit, nett höflich - ganz toll", schwärmte Gina-Lisa. Ebenfalls nicht unwichtig: "Hässlich ist er ja nicht - das darf man ja auch mal sagen."

Zur letzten Dschungelprüfung "Getier für Vier" erschienen Gina-Lisa und Honey händchenhaltend, immer wieder suchen die beiden Körperkontakt. Doch kann sich aus dem Flirt mehr entwickeln?

© RTL / Stefan Menne

Honey hängt immer noch Kim

Wie bereits erwähnt, hat Gina-Lisa eigentlich einen Freund. Und auch Honeys Herz scheint noch nicht ganz frei für eine neue Liebe zu sein. Am Lagerfeuer rang Markus Majowski dem 34-Jährige das Geständnis ab, noch immer viel für seine Ex-Freundin Kim zu empfinden. "Du liebst sie noch, oder?", fragte der Comedian ganz direkt. Zunächst zögerte Honey, doch dann meinte er: "Wenn man einmal mit jemandem zusammen war und geliebt hat, verschwindet so eine Person nie ganz." Ähnlich dürfte es Gina-Lisa Lohfink wohl mit ihrem Ex Marc Terenzi gehen. Der ist nicht nur sprichwörtlich, sondern buchstäblich nicht verschwunden, weilt er doch ebenfalls im Dschungelcamp.

© RTL / Stefan Menne

Ein Liebescomeback mit Marc deutet sich für Gina-Lisa nicht an, Honey dürfte da die klar besseren Chancen haben. Die Chancen auf eine Reunion mit seiner Ex-Freundin Kim dürften hingegen bloß im Promille-Bereich liegen.

Vor seinem Einzug ins Dschungelcamp machte die Topmodel-Gewinnerin einmal mehr klar, dass sie nicht mehr viel von Honey hält. "Ich wünsche ihm viel Erfolg - vielleicht findet er im Dschungel ja zu sich selbst oder kommt danach ganz groß raus - als was auch immer", meinte Kim kurz vor dem Start der RTL-Sendung gegenüber dem Magazin "IN". Und es geht noch weiter mit klaren Worten: "Es ist ganz offensichtlich, dass Alexander anders Karriere machen will als ich. Er hat bislang keine nennenswerten Model-Jobs ergattert oder in irgendeiner Hinsicht Erfolg gehabt - er soll sich aus meinem Leben raushalten, nachdem er es so durcheinander gebracht hat." Also Honey, du solltest dich wohl besser an Gina-Lisa halten.

Alle Informationen rund um „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ finden Sie im Special bei RTL.de!

Kommentare