Menschen von

Dschungelcamp: Helena vs. Thorsten

Die übrigen "Stars" gehen völlig unter - Wen "schiebt" RTL letztlich zum Sieg?

Dschungelcamp, Tag 11 © Bild: RTL/Stefan Menne

Es kann nur einen geben. Dies trifft nicht nur auf den Highlander, sondern auch auf den Dschungelkönig zu. Im Camp befinden sich derzeit wohl nur noch zwei Kandidaten, die diese Rolle ausfüllen können. Nach dem Abgang von Ex-Königin Brigitte spitzt sich alles auf das Duell Helena versus Thorsten zu. Sophia, Menderes und Jürgen sind in der RTL-Seifenoper nur noch Nebendarsteller.

THEMEN:

Das Dschungelcamp ist eine genial durchchoreografierte Reality-Soap. Wir wollen RTL keinesfalls unterstellen, dass der Sieger bereits im Vorhinein feststeht, der Sender sorgt mit seinen Zusammenschnitten jedoch sehr wohl dafür, dass einige größere und andere kaum Chancen auf den Titel haben.

Helena Fürst, dem selbsternannten "RTL-Aushängeschild", wurde von Anfang an eine breite Bühne geboten. Zunächst gab sie die Unsympathlerin, die sich standhaft weigert, bei Dschungelprüfungen das Letzte zu geben, später mutierte sie zur traurigen, falsch verstandenen "Heulena", und schließlich mimt sie nun den David, der sich gegen Goliath Thorsten stemmt.

Dschungelcamp Tag 5
© RTL/Stefan Menne

Seit einer gemeinsamen Dschungelprüfung sind Thorsten und Helena einander nicht grün, zuletzt eskalierte der Streit zwischen der TV-Anwältin und dem Ex-Fußballer jedoch immer mehr. Da Querelen gut für die Quote sind, setzt RTL - verständlicherweise - total auf das "Duell der Giganten".

Dschungelcamp - Tag 13
© RTL

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich stilisierten das Duell in der letzten Sendung sogar zum Blockbuster-Event hoch. Mit Popcorn bewaffnet verfolgten sie den Action-Kracher vom Dschungel-Baumhaus aus. Auch auf der "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Facebook-Seite wird eifrigst diskutiert, wer denn hier der/die Gute oder der/die Böse ist. Die Meinungen sind gespalten - die besten Voraussetzungen, um viele Anrufe für die beiden Kontrahenten zu generieren.

Sophia, Menderes & Jürgen chancenlos?

Für die übrigen Dschungelcamper bleibt da nicht mehr viel Platz. Menderes absolvierte zwar brav seine Dschungelprüfung, mehr als der dritte Platz wird für den sympathischen DSDS-Dauerkandidaten laut derzeitigem Stand aber wohl nicht möglich sein. Auch Sophia, die stark begann, um später ebenso stark nachzulassen, wird wohl nicht zur Dschungelkönigin gekürt werden. Bleibt noch "Big Brother"-Urgestein Jürgen, der bis dato aber im Vergleich zu seinen Kontrahenten relativ farblos blieb.

Wir wetten: Am Ende siegt entweder Helena oder Thorsten. Alles andere wäre eine große Überraschung. Was denken Sie?

Ihre Meinung ist gefragt:

Wer wird Dschungelkönig/in?

Ergebnisse anzeigen

Kommentare

RTL ist wie Fukushima. Die strahlen so lange aus, bis alle behindert sind! Das Pendant zur deutschen Bild- (Blöd) Zeitung!

Oberon
Oberon melden

Ich schaue mir das Dschungelcamp jetzt zum zweiten Mal an, und es wird definitiv das letzte Mal sein. Es ist und bleibt halt "trash-TV", da braucht man sich auch gar nichts schönzureden.
Thorsten Legat musste sich bei einer Dschungelprüfung sein Oberteil ausziehen, damit es nicht nass wird. Was, außer Muskeln, hat er sonst noch zu bieten? Meine Devise: Zuerst das Hirn trainieren, dann .....

Oberon
Oberon melden

....dann erst die Oberarme.
Legat dürfte der Typ Mann sein, der eine Frau "auf Händen trägt", aber nur dann, wenn sie genau so ist, wie er sich das nach seinem alten(!) Rollenbild vorstellt. Mehr als er darf sie nicht wissen und eine Meinung sollte sie nur haben, wenn sie mit seiner übereinstimmt. Meine Einschätzung.

Und die Fürstin? Ihr monotones Geplapper macht mich schläfrig, aber ......

Oberon
Oberon melden

.... zum Glück habe ich die Sendung aufgezeichnet (wegen der nervigen Werbung), sodass ich mir die "wichtigen" Passagen
noch einmal in Ruhe gönnen kann. :-)

Seite 1 von 1