Dschungelcamp von

Ailton ist auch dabei!

Ex-Bundesligastar wagt sich in den Dschungel. Aber werden wir ihn auch verstehen?

Dschungelcamp - Ailton ist auch dabei! © Bild: GEPA/Lerch

Auch heuer wagen sich wieder zahlrieche "Promis" ins australische Dschungelcamp, das sich schön langsam füllt. Denn nun wurde bekannt, dass auch der ehemalige Bundesligastar mit dabei sein wird. Die Frage ist nur: Werden wir überhaupt verstehen, was der Kicker so von sich gibt?

Der 38-jährige Brasilianer sorgte in letzter Zeit aber nicht wegen seiner sportlichen Höchstleistungen für Schlagzeilen, sondern viel mehr wegen seiner privaten Eskapaden. Außerdem soll der ehemalige Werder Bremen-Star finanzielle Sorgen haben. Problematisch könnte es werden, Ailton überhaupt zu verstehen. Denn wie man aus seiner Fußballer-Zeit weiß, sind seine Deutsch-Kenntnisse nicht gerade hervorragend.

Da kommt ihm die RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gerade recht. Wie "Bild.de" berichtet, ist der "Kugelblitz", wie sein Spitzname lautet, nämlich einer der Kandidaten, den wir demnächst Kakerlaken essen sehen werden, falls er zur Dschungelprüfung gewählt wird. Dort kassiert er um die 50.000 Euro, die er angeblich gut gebrauchen kann, um seine Schulden loszuwerden.

Diese Kandidaten stehen ebenfalls fest
Mit dabei sind neben "Momo" Radost Bokel auch noch Daniel Lopes , Brigitte Nielsen , Kim Debkowski und Micaela Schäfer sowie Martin Kesici, der 2003 die Castingshow "Star Search" gewann und der uneheliche und verstoßene Sohn von Uwe Ochsenknecht, Rocco Stark.

Video: Verstehen Sie Ailton?

Weiterführender Link:
www.bild.de