Fakten von

Drohung mit Messer - Österreicher in Palermo festgenommen

Zusammen mit Deutschem Zeche geprellt

Ein 29-jähriger österreichischer Obdachloser ist in Palermo zusammen mit einem Deutschen festgenommen worden. Die beiden hatten in einer Pizzeria im Zentrum der sizilianischen Hauptstadt zu Abend gegessen und waren dann ohne zu zahlen weggegangen. Als der Lokalinhaber die Männer einholte, bedrohten sie ihn mit einem Messer, teilten die Carabinieri am Dienstag mit.

Auch mehrere Militärangehörige, die zufällig Augenzeugen wurden und die beiden Obdachlosen fassen wollten, wurden von den Männern bedroht. Carabinieri nahmen die Männer schließlich wegen gefährlicher Drohung und Widerstands gegen die Staatsgewalt fest. Über die Herkunft des Österreichers gab es keine Informationen.

Kommentare