Drogba schießt Chelsea zum Derbysieg: Arsenal nach 2:0 raus aus dem Titelrennen

Chelsea führt zwei Punkte vor Manchester United Arsenal in guter Form, aber ohne zählbare Erfolge

Drogba schießt Chelsea zum Derbysieg: Arsenal nach 2:0 raus aus dem Titelrennen © Bild: Reuters/Ordonez

Didier Drogba hat das englische Premier-League-Spitzenspiel zwischen Chelsea und Arsenal im Alleingang entschieden. Der Stürmer erzielte beide Treffer zum 2:0 (2:0)-Heimerfolg von Chelsea über den Lokalrivalen, der damit aus dem Titelrennen scheint. Chelsea führt in der Tabelle zwei Punkte vor Manchester United und bereits neun vor Arsenal.

Im Gegensatz zur 1:3-Niederlage vor einer Woche gegen Manchester United präsentierte sich Arsenal in guter Form, trotz Feldüberlegenheit blieben jedoch zählbare Erfolge aus. Die Chancenauswertung wurde Arsenal einmal mehr zum Verhängnis. Drogba sorgte hingegen mit seinen Toren in den Minuten 8 und 23 für eine frühe 2:0-Führung und hält nun bei 17 Treffern in der laufenden Premier-League-Saison. Mehr Treffer hat nur Wayne Rooney von Manchester United erzielt (21).

Drogba bewies zudem einmal mehr seine Vorliebe für Spiele gegen Arsenal, in zwölf Duellen mit den Gunners hat der Stürmer von der Elfenbeinküste zwölfmal getroffen. Der wegen einer außerehelichen Affäre mit der Ex-Freundin seines ehemaligen Teamkollegen Wayne Bridge in die Schlagzeilen geratene John Terry wurde von Teamchef Fabio Capello als Kapitän abgesetzt, bei Chelsea trug der 29-Jährige aber gegen Arsenal weiterhin die Kapitänsbinde. Das 1:0 bereitete Terry per Kopf vor.

Die Enthüllungen aus Terrys Privatleben sind in England schon fast in den Rang einer Staatsaffäre geraten. Der Erzbischof von Canterbury, Rowan Williams, beklagte die Liebschaft des Stars als Beispiel für den Sittenverfall im Königreich. Und Premierminister Gordon Brown lobte Capellos Mut zur harten Entscheidung. "Ich denke, die Leute werden sich daran halten", übermittelte der Regierungschef.

Ungewiss ist, ob der 58-fache Nationalspieler seine Ehe retten kann. Ehefrau Toni hat sich mit den beiden gemeinsamen Kindern nach Dubai zurückgezogen. Terry hofft nun für das kommende Wochenende auf Sonderurlaub von Chelsea-Coach Carlo Ancelotti, um sein Privatleben zu ordnen.

(apa/red)